Unsere Touren verbinden Trekking und Bergsteigen

Wir von SuedamerikaTours.de haben uns auf Berg- und Trekking-Touren nach Süedamerika spezialisiert.

Alle Touren haben wir nach Ländern geordnet. 

Allgemeines über unsere Touren

Unsere Gruppengröße liegt zwischen 4 und 10 Teilnehmern pro Tour - um eine möglichst intensive und individuelle Betreuung durch meine Reiseleitung zu ermöglichen und die organisatorischen Hürden beim Reisen innerhalb der Länder in Grenzen zu halten.

Dazu ist unser Programm nicht auf den Tag genau festgelegt, um möglichst viel Spielraum zu haben auf individuelle Wünsche einzugehen. Zwischen den festen Programmpunkten sind zudem zeitliche Lücken eingebaut, welche je nach Bedarf zur Regeneration genutzt werden können oder zusätzliche Erkundungen möglich machen. Auch sind so Verlegungsmöglichkeiten für die großen Bergtouren gegeben, die ja einen Highlight der Touren darstellen, um diese dann bei möglichst günstiger Wetterlage durchführen zu können.

Auch eventuellen Straßensperren und anderen Hindernissen können wir so wesentlich ruhiger begegnen, da der Spuk meistens nach wenigen Tagen wieder vorüber ist.

Erlebnisorientiert

Natürlich ist es allgemein in südamerikanischen Ländern nicht immer möglich einen perfekt durchorganisierten Ablauf zu gewährleisten, weshalb ich mir hier einiges an Spielraum offen lasse. Falls also nicht immer alles reibungslos läuft, gilt es Ruhe zu bewahren und sich bewusst zu machen, welch großes Geschenk es überhaupt darstellt, in einem so weit entfernten Land reisen zu können. Dazu bewegt man sich nicht nur landschaftlich in einer völlig anderen Welt, sondern vor allem auch kulturell. Die Hektik der westeuropäischen Ländern hat auf diesen Teil der Erde noch nicht übergegriffen, so dass oft Geduld gefragt ist. So unterscheidet sich beispielsweise die südamerikanische Pünktlichkeit etwas von der europäischen. Dies gilt allgemein für die kompletteLebenseinstellung und -führung. Trotzdem passen sich auch die südamerikanischen Ländern mehr und mehr den touristischen Bedürfnissen an. Verzögerungen und andere Hindernisse werden immer seltener.

Die Kosten

Der Reisepreis versteht sich ohne zusätzliche versteckte Kosten inklusive aller aufgeführten Leistungen - allerdings ist die Verpflegung nur während der geführten Bergtouren enthalten. Grund dafür ist, jeden Teilnehmer selbst entscheiden zu lassen, wann, wie und wo, auch wie teuer er oder sie essen möchte.

Die Kosten für das Essen sind allerdings sehr gering. Für ein bis zwei Euro sind schon sehr gute und reichhaltige Mahlzeitenzu bekommen. Die wirklich landestypischen Restaurants sind in der Regel noch günstiger. Meine Reiseleitung kann selbstverständlich mit entsprechenden Tipps dienen. Während der gesamten  Reise steht ihnen meine Reiseleitung durchgehend zur Verfügung, das heißt von der Abholung bis zum Rücktransfer zum Flughafen.

Am Berg

Da die Bergtouren fast durchwegs auf sehr hohe und auch anspruchsvolle Bergziele führen, sollte natürlich trotz fachgerechter Führung die entsprechende Bergerfahrung vorhanden sein, wie auch die notwendigen körperlichen Vorraussetzungen. Touren auf große Alpenberge sind die  ideale Vorbereitung und auch Vorerfahrung.

Auch ist es möglich am Programm teilzunehmen und trotzdem die ganz großen Berge auszulassen, was natürlich mit einer Kostenersparnis verbunden ist. Ich bin selbstverständlich gern bereit, bei der Einschätzung der Schwierigkeiten der Touren und der eigenen Fähigkeiten zu helfen. Ein Anruf genügt.

Reisen in Südamerika

Wer perfekten Luxus und reibungslosen Ablauf wünscht, wird bei mir und generell in Südamerika schnell Frusterlebnisse haben. Deshalb ist es wichtig, sich frühzeitig bewusst zu werden, das man sich in einem komplett anderen Kulturkreis bewegt. Denn gegen zum Beispiel verzögerte Busabfahrten wegen Straßensperren bin leider auch ich machtlos.

Alle aufgeführten Tourdaten können sich im Einzelfall durch die geänderte Flugbuchung um wenige Tage verschieben.