Wandern und Trekking in Chile

Chile - ein Land von der Natur so reichlich bedacht - bietet vielseitige Möglichkeiten für Trekking und Wandern.

Es muss nicht immer Patagonien sein, denn auch in den nördlicheren Regionen gibt es zahlreiche Routen für die Freunde von Trekking und Wandern.

Die schönsten Regionen Chiles zum Wandern und Trekken haben wir in diesem kleinen Ratgeber für Sie zusammengestellt:

Trekking um Putre

Putre ist im hohen Norden Chiles gelegen, oberhalb der Hafenstadt Arica. Mit seinen 3500 Metern Meereshöhe bietet Putre ideale Akklimatisationsmöglichkeiten. Hier sind vor allem Tageswanderungen interessant. Der Cerro Surunche und der Cerro Cruz können direkt vom Ort aus bestiegen werden. Auch die Termen von Jurasi sind nicht weit und bieten mit dem Cerro Milagro und seinen Nachbar fantastische Wandergipfel. Eine Durchquerung dieses Massivs ist durchaus denkbar. Zum Durchqueren reizen vor allem die Nevados de Putre, welche im Taapaca auf über 5800m gipfeln. Um an diese Berge heran zukommen, muss man wirklich mit voller Campingausrüstung unterwegs sein. Träger oder Esel sind hier kaum zu bekommen. Man muss die Logistik also selbst regeln oder Träger aus dem bolivianischen Sajama anheuern.

Mehr zu Trekking um Putre finden Sie auf unserer Tour: 6000er, Vulkane, Salzseen und Geysire. Bergtour Bolivien/Chile. Besteigung der 6000er Acotango und Parinacota über dem Lauca Nationalpark. Akklimatisation an den Thermen von Jurasi, im Lauca Nationalpark und über dem Salar de Surire.

Wandern und Trekking in Chile

Trekking um San Pedro de Atacama

Auch um San Pedro de Atacama bieten sich viele Tagestreks oder Wanderungen an. Die Guatin Schlucht und das Valle de Luna bieten die idealen Akklimatisationstouren. Von den Tatio Geysiren können auch Mehrtagestreks gestartet werden - mit vielen Variationsmöglichkeiten durch ursprüngliche Schluchten. Ein Höhepunkt kann dabei der Cerro Soquete mit immerhin gut 5400m sein. Auch Lascar und Toco sind ideale Trekking oder Wanderberge. Die örtlichen Agenturen in San Pedro de Atacama sind sehr teuer und wenn die Guides dann auch noch zelten müssen, schlagen sie nochmal viel drauf. Wir organisieren diese Trekkings daher lieber direkt selbst.

Mehr zu Trekking um San Pedro de Atacama in unserer Tour: Nordchile mit Atacamawüste und Ojos de Salado. Expedition zum höchsten Vulkan der Welt. Reise durch die Atacamawüste mit San Pedro de Atacama. Besteigung des Ojos de Salado in Nordchile.

Wandern und Trekking in Chile

Trekking im Gebiet Ojos de Salado

Das Gebiet um den Ojos de Salado ist besonders für das Bergsteigen geeignet. Aber auch hier finden sich einige leicht besteigbare Wandergipfel. Einige davon sind über 6000m hoch: wie der Cerro San Franzisco, der Barrancas Blancas oder der Cerro Vicunia.

Um die Laguna Verde und die Laguna Santa Rosa stehen einfache Hütten zur Verfügung, die zum Übernachten genutzt werden können. Eher ist allerdings Biketrekking anzuraten, denn die Distanzen sind enorm.

Wandern und Trekking in Chile

Trekking um Vicunia und La Serena

Das Gebiet um Vicunia und La Serena zählt zu den wenig bekannten Trekkinggebieten in Chile. Dabei gibt es sehr schöne Wanderungen im Valle de Elqui. Auch am nahe gelegenen Pass Agua Negra gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Tagestouren oder auch mehrtägige Trekkings. Ein Höhepunkt ist dabei sicherlich der über 6000m hohe Las Tortolas, der von einer Hütte auf 5000m aus bestiegen werden kann. Etwas schwieriger zu erreichen ist der andere 6000er der Region: der Olivares.

Mehr zu Trekking um Vicunia und La Serena finden Sie hier: Las Tortolas. Besteigung des unberührten 6000er La Tortolas im Zentum von Chile. Wir starten in Vicunia am Agua Negra Pass.

Wandern und Trekking in Chile

Trekking um Santiago

Auch um die Hauptstadt Santiago de Chile herum befinden sich etliche Trekkinggebiete, mit die besten in ganz Chile. Vom Valle de Maipo aus lassen sich Andendurchquerungen starten, die wirklich unberührte Gebiete durchqueren. Namen wie Cerro Mohai oder Chiles sind zwar nur wenigen Bergsteigern bekannt, bieten aber fantastische Naturerlebnisse. Auch um die im Sommer verlassenen Skigebiete Farellones und La Parva und lässt sich hervorragend Wandern. Als Tagestour bietet sich der aussichtsreiche 4000er Pintor an. Wer mehrere Tage unterwegs sein möchte, kann den Hausberg von Santiago, den Cerro Plomo, besteigen. San Jose und Marmolejo sind dann schon die hohe Schule des Trekkings. Auch weiter südlich um Chillan oder die malerischen Termas de Flaco gibt es tolle Trekkingrouten. Der Vulkan Tingiruhua oder der Descabezado Grande sind nur einige davon.

Mehr zu Trekking um Santiago finden Sie hier: Cerro Plomo. Leichte Eistour auf 5400m in Zentral - Chile. Der Cerro Plomo ist der Hausberg von Santiago de Chile.

Wandern und Trekking in Chile

Trekking im chilenischen Seengebiet

Das Seengebiet zählt zurecht zu den beliebtesten Reisezielen in Chile und Argentinien. Malerische Bergurwälder, überragt von schneebedeckten Vulkanen und umrahmt von tiefblauen Bergseen, prägen dieses Gebiet. Das Wandern, Trekking und Bergsteigen hier zu den beliebtesten Aktivitäten zählen, versteht sich da fast von selbst. Die Region um die Laguna Blanca mit Tolhuaco und Lonquimay gehört dabei zu den eher unberührten Gegenden. Die bekanntesten Orte sind Puerto Varas und Villarica - mit dem gleichnamigen Vulkan. Von der Laguna Todos Santos aus, kann zu Fuß nach Argentinien hinübergewandert werden. Die Vulkane Villarica, Calbuco oder der anspruchsvollere Osorno bieten lohnende Ziele. Wer es flacher, mag kann Teile der Insel Chiloe durchwandern. Wilde Küstenstreifen und dichte Märchenwälder belohnen die Mühen.

Mehr zu Trekking im chilenischen Seengebiet finden Sie hier: Vulkane und Seen in Mittelchile. Bergreise in Chile. Rund um das malerische Seengebiet und den Termas de Flaco. Besteigung von Villarica und Calbuco. Mittelschwere und landschaftlich sehr vielfältig Tour.

Wandern und Trekking in Chile

Trekking um die Cerretera Austral

Die Carretera Austral ist bei Trekkern weitgehend unbekannt. Sie bieten aber ebenfalls einiges an Möglichkeiten. Zum Beispiel die Umrundung des wild gezackten Cerro Castillo oder die Tagestour zum Ventisquero Gigante. Nebenbei finden sich beidseitig der unbefestigten Straße nach Süden, viele völlig unbekannte Bergregionen, die nur drauf warten, näher erkundet zu werden. Auch Biker und Rafting-Fans kommen in der Region um die Carretera Austral voll auf ihre Kosten. Das Wetter ist dort allerdings ähnlich unvorhersehbar wie im südlichen Patagonien.

Wandern und Trekking in Chile

Trekking in Patagonien

Patagonien wird zwar meistens auf die südlichen Teile um die Torres del Paine reduziert, zieht sich aber eigentlich durch das gesamte Gebiet der Carretera Austral und das Seengebiet bis etwas oberhalb des Vulkanes Llaima. 

Der Teil um Punta Arenas und Puerto Natales mit den Torres del Paine zählt aber als Inbegriff Patagoniens und als das Trekking Paradies schlechthin in Chile.

Die Torres del Paine lassen sich in ca. 8 Tagen umrunden, wer es kürzer und etwas einfacher haben möchte kann díe  "W" Wanderung machen. Diese zeigt in 5 Tagen sehr viel von dieser herrlichen Bergregion und bietet Campingplätze und Lodges in Hülle und Fülle. So muss weniger Gepäck getragen werden, bzw. kann auf die sehr teuren Träger verzichtet werden. Neben den Torres del Paine bietet der Nationalpark Pali Aike tolle Landschaften, die weit weniger überlaufen sind als der Torres del Paine Park. Pali Aike ist eine Vulkanlandschaft mit schwarzen Gesteinen, uralten Kratern und malerischen Seen wie der Laguna Ana. Vicunias, Suris und Guanacos sind hier zuhauf anzutreffen. Das gilt natürlich für die paine Region auch, wo mit dem Salto Grande zudem ein sehr eindrucksvoller Wasserfall in wenigen Minuten von der Straße erreicht werden kann. Sowohl im Pali Aike Park, als auch im Nationalpark Torres del Paine, bieten sich neben Mehrtagestreks auch lohnende Tagestouren an, wie der Mirador Torres oder das Valles Frances. Trekkingtouren im südlichen Patagonien werden zumeist mit Besuchen im benachbarten Argentinien verbunden. Hier bieten  die Fitz Roy Region um Chalten, Calafate mit dem Perito Moreno Gletscher und natürlich Ushuaia, die südlichste Stadt der Welt, ebenfalls fantastische Trekkingmöglichkeiten.

Mehr zu Trekking in Patagonien finden Sie hier:

Das W Torrs del Paine. Erleben Sie das pure Patagonien in Süden von Chile. Das W Trekking durch den Torres del Paine Nationalpark beeindruckt durch gewaltige Felsbastionen. Mittelschwere Tour.

Cabo Froward, Isla Navarino, Patagonien. 13-Tage-Tour durch ursprüngliche Landschaft in Patagonien. Trekking durch das unbekannte Patagonien. Wir wandern zum Cabo Froward und durch die Isla Navarino.

Wandern und Trekking in Chile

Galapagos Insel erleben

Galapagos-Insel-erleben-1

Reisen Sie auf den Spuren von Darwin

Die Galapagos-Inseln liegen etwa 1000 km vom Festland Ecuadors entfernt.
Galapagos-Insel-erleben-2Eine Reise zu den Galapagos-Inseln mit ihrer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt, gehört zu den ganz großen Klassikern in Südamerika  »mehr...

Machu-Picchu-Stadt-in-den-Wolken

Machu Picchu

Die Stadt in den Wolken.
Geheimnisumwittert liegt sie mitten im Urwald von Peru auf einem hohen Berg. Viele Jahrhunderte war die Stadt vergessen, bis sie 1911 wiederentdeckt wurde. Erleben Sie das einzigartige Geschick der Inka-Architekten.  »mehr...

Patagonien

Wo die Welt zu Ende ist.
Patagonien-Wo-die-Welt-zu-Ende-istIn Patagonien erwartet Sie eine bezaubernde Wildnis am Ende der Welt. Von der mystischen Inselwelt Chiloés bis zu den mächtigen Gletschern und Gipfeln der einzigartigen Nationalparks findet man hier eine der letzten ursprünglich erhaltenen Regionen der Erde. Ein unverdorbenes Land am unteren Zipfel Südamerikas  »mehr...

Welcome-to-South-America-Tours-de

Chile - Bergsteiger-Land des Monats

Mit den Bergsteigertouren in Chile steht Aktivurlaubern und Freizeitsportlern ein interessantes und sehr abwechslungsreiches Angebot zur Auswahl. Chile lädt zum Erkunden ein und bieten für jeden Schwierigkeitsgrad eine passende Alternative. Mehr zum Bergsteiger-Paradies Chile...

Neu:
Mountainbike-Touren

Bolivien ist das reinste Paradies für Mountainbiker

Dank der Anden bietet Bolivien ideale Bedingungen für Mountainbike-Fahrer. SuedamerikaTours.de organisiert Tagestouren, mehrtägige Touren und Rundreisen für Biker. Alle Touren werden von uns geplant und durchgeführt. Buchen können Sie direkt bei uns. »mehr...

Salar de Uyuni

Von surreal anmutende Schönheit.

Salar-de-Uyuni-Salzsee

Der Salar de Uyuni ist mit einer Fläche von über 12.000 km2 (fast ein Drittel der Fläche der Schweiz) der grösste Salzsee der Welt. 
Mit den mondähnlichen Senken und kristallinen Strukturen wirkt der Salar, als sei er nicht von dieser Welt. Für Reisende ist er wohl eines der imposantesten Highlights Südamerikas  »mehr...

Erlebnisreisen für Entdecker

Individuell und in einer kleiner Gruppe.

Die außergewöhlichen Orte Südamerikas entdecken. 
Erlebnisreisen-fuer-EntdeckerAlle Reisen können wir auch nach Ihren Vorstellungen gestalten und zu Ihrem Wunsch-Termin durchführen. Gerne arbeiten wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot aus  »mehr...

Tour - Bausteine

Jetzt können Sie Ihre Lieblingstour noch erlebnisreicher gestallten: Unsere Tour-Bausteine sind die ideale Ergänzung zu unserem Standard Touren. Verlängern Sie um einige Tage oder hängen Sie einfach die Bergtour an, die Sie schon immer machen wollten  »mehr...

Go to top

. . . . . . . . Powered by Clemens-August Wilken