Chile

Unsere Tour-Bausteine in Chile

chi Ojos de Salado

Bergsteiger-Tour zum Ojos de Salado, dem höchsten Vulkan der Welt. Akklimatisation in Putre. Die Besteigung des Ojos de Salado in Nordchile ist vor allem wegen der großen Höhe von 6892m eine echte Herausforderung. Wir gelangen von der chilenischen Stadt Copiapo zum Ojos de Salado. Die Laguna Santa Rosa auf 3700m und die Laguna Verde auf 4500m sind von dort aus in wenigen Stunden zu erreichen. Mit kurzer Anfahrt lassen sich von hier zahlreiche 6000er wie der Cerro San Franzisco, Barrancas, Cerro Vicunia oder die Tres Cuzes besteigen. Und natürlich der Ojos selbst. Über den Zeltplatz Refugio Atacama und das Hüttchen Refugio Tejos auf erfrischenden 5800m gelangen wir zum Gipfel. Dauer: 9 Tage. Preis: ab 1.100 Euro. Termine auf Anfrage.

Vulkane-San-Pablo-und-San-Pedro-150px

5-Tage-Bergtour im Seengebiet in Chile. Besteigung von Lonquimay und Tolhuaca an der Laguna Blanca bei Curacautin. Bergtechnisch mittelschwer. Vielseitige Vulkanlandschaft. „Von den Wäldern zu den Gipfeln" - Bergsteiger-Programm am Fundo Laguna Blanca im chilenischen Seengebiet (4 Tage / 5 Nächte). Die Besteigung der Vulkanberge Lonquimay und Tolhuaca gehört zu den spannendsten Bergerlebnissen im chilenischen Seengebiet. Sowohl Lonquimay als auch Tolhuaca gehören dabei zu den mühsamen ihrer Zunft. Neben dem langen Anmarsch von der Laguna Blanca sind jeweils gute 1400 Höhenmeter vom Lager zum Gipfel zu bewältigen. Als Lohn winkt in beiden Fällen eine atemberaubende Gipfelsicht auf die Andenketten über dem chilenischen Seengebiet.Start in Curacautin. Dauer: 4 Tage. Preise und Termine auf Anfrage.

Vulkane-San-Pablo-und-San-Pedro-150px

3-Tage-Bergtour im Norden von Chile. Besteigung der 6000er Vulkane San Pablo und San Pedro über Calama. Bergtechnisch mittelschwer. Wir gehen auf kaum bestiegene Hochgipfel. Leicht 6000er gibt es in Chile einige, vor allem in der Region um den Ojos de Salado. Wenig bekannt hingegen sind die hohen Vulkane um Calama und San Pedro de Atacama. Dabei sind die beiden „Zwillinge“ San Pedro  und San Pablo gut erreichbar und auf brauchbaren Pfadspuren zu begehen. In nur 2,5 Stunden ist die Anfahrt von Calama zu bewältigen auf wirklich ansprechenden Strassen, nur die letzten 7 km macht feiner Vulansand auf nun weniger guten Fahrspuren uns das Leben schwer so dass ein guter Geländewagen unabdingbbar ist. Dauer: 6 Tage. Preis: Auf Anfrage. 

Pingotal-Chile5-Tage-Trekking durch Patagonien. Vom Pingotal aus erleben wir den unberührten Teil des Torres del Paine Nationalpark in Chile. Wer den Torres del Paine Nationalpark in Chile mal von einer anderen, unbekannten Seite kennenlernen möchte, ist im Valle de Pingo genau richtig. Sie erleben auf dieser Tour fernab der Touristenströme die Natur Patagoniens ganz hautnah. Auf der Wanderung durch das Valle Pingo kommen Sie mit der einmaligen Gletscherwelt und mit der vielfältigen Flora und Fauna Patagoniens in Berührung. Dabei wird in freier Natur im Zelt übernachtet. Als Höhepunkt der Tour besuchen Sie den Tyndall-Gletscher, Teil des gigantischen südlichen Inlandeises. Dauer 5 Tage. Preis: Ab USD 1290. Anspruchsvoll.

Cabo-Froward-und-Isla-Navarino13-Tage-Tour durch ursprüngliche Landschaft in Patagonien. Trekking durch das unbekannte Patagonien. Wir wandern zum Cabo Froward und durch die Isla Navarino. Unbekannte Pfade in ursprünglicher Landschaf - menschenleer und wild: In Patagonien am Cabo Froward und auf der Isla Navarino gibt es keinen Massentourismus, es gibt fast überhaupt keinen. Gerade das macht den Reiz dieser einmaligen Naturlandschaften aus. Bizarre Felsgipfel ragen aus dichten Wäldern empor, Seen und Bäche sind naturbelassen und nur einige Pfade weisen auf die Existenz von Menschen hin. Ausgangspunkt ist das chilenische Punta Arenas und noch weiter südlich startet unser Trek zum Cabo Froward. Die Umrundung der Dientes de Navarino zählt zu den letzten großen Abenteuern unseres Planeten. Dauer: 13 Tage. Preise: ab 3000 Euro. Anspruchsvoll.

Einsame-Taeler-um-Chalten-und-Torres-del-PaineTrekking - Reise mit den Torres del Paine Nationalpark. Weiter: El Chalten, dem Fitz Roy und dem Perito Moreno Gletscher in Patagonien. Diese Reise bietet dem erfahrenen Trekker die Gelegenheit, den Nationalpark Torres del Paine auf teils noch unbekannten Pfaden zu entdecken. Nach einsamen Tagen im Badertal mit unglaublicher Sicht auf die umgebende Berge und Seen, dem Aufstieg zu den Torres, komplettiert ein Gletschertrekking auf dem Perito Moreno Gletscher diese außergewöhnliche Reise. Dauer: 8 Tage. Preis: ab USD 1690. Anspruchsvoll.

Das-W-Torrs-del-PaineErleben Sie das pure Patagonien in Süden von Chile. Das W Trekking durch den Torres del Paine Nationalpark beeindruckt durch gewaltige Felsbastionen. Mittelschwere Tour. Die W-Wanderung ist wohl die bekannteste Wanderroute im Torres del Paine Nationalpark und das zu Recht. Während der insgesamt vier Wandertage erwarten Sie auf gut ausgebauten Wanderwegen großartige Bergkulissen, eine einzigartige Flora und Fauna und viel unberührte Natur. Begleitet werden Sie dabei von einem lokalen englischsprechenden Guide. Dauer: 6 Tage. Preis: ab USD 1090. 

chi-Las-Tortolas Besteigung des unberührten 6000er La Tortolas im Zentum von Chile. Wir starten in Vicunia am Agua Negra Pass. Las Tortolas? Den Namen haben die meisten Bergsteiger noch nie gehört, bilden doch die Gipfel zwischen dem Ojosgebiet und Santiago fast bergsteigerisches Niemandsland. Zu unrecht wenn man sich mal die vielfältigen Möglichkeiten, auch gerade um den Paso Negra bei La Serena anschaut. Der schwarz aufragende Olivares wird kaum je mal bestiegen und auch sein eigentlich recht gut zugänglicher Nachbar, der Tortolas, bekommt eher selten mal Besuch. Dabei ragt seine spitze Gipfelpyramide deutlich einige 100 Meter über den Nachbargipfeln auf, manchmal ist auch eine hübsche Schneebedeckung zu bewundern. Dauer: 4 Tage. Preis ab 500 Euro, Auf Anfrage.

chi-Cerro-PlomoLeichte Eistour auf 5400m in Zentral - Chile. Der Cerro Plomo ist der Hausberg von Santiago de Chile. Cerro Plomo, der Hausberg Santiagos thront - unverkennbar mit seinem kuppelförmigen, vergletscherten Rücken - wie ein Dom hoch über der Stadt und lockt seit jeher Bergsteiger, die sich nach Drei- bis Viertausendern mal an einem "leichten" Fünftausender versuchen und die Panoramablicke auf die Dächer der Anden genießen wollen. Tatsächlich gilt der "Bleifarbene" als technisch einfach zu bewältigen. Dennoch darf die Höhe nicht unterschätzt werden: Der Plomo ist berüchtigt für häufiges Auftreten der Höhenkrankheit. So gibt es zwar Cracks, die den Berg in drei Tagen rauf- und runterrasen. Wir empfehlen hingegen, sich Zeit zu lassen und zur Akklimatisierung am Tag 3 die 4954 m hohe Leonera zu besteigen. Dauer: 4 Tage. Preis: ab 500 Euro, auf Anfrage. Möglich von Nov. bis März. 

chi-Patagonien-TrekkingTrekking - Tour durch das atemberaubende Patagonien. Wir bereisen das Grenzgebiet in Chile und Argentinien. Wanderungen im Nationalpark Torres del Paine und Fitz Roy. Landschaftlich besonders attraktive Reise. Torres del Paine - eines der wohl beeindruckendsten Gebirgsmassive am Ende der Welt. Hier hinterließ die Eiszeit ein wahres Naturwunder. Bizarre Granittürme erheben sich aus der weiten Steppe Patagoniens und ragen steil in den Himmel, smaragdgrüne und türkisfarbene Seen, in denen sich die Gipfel der Berge spiegeln sowie eine artenreiche Flora und Fauna charakterisieren diesen Nationalpark. Die UNESCO erklärte ihn deshalb 1978 zum Biosphären-Reservat. Dauer: 12 Tage. Preis: Auf Anfrage.

chi-OsterinselnRundreise zu den Osterinseln in Chile - an der Südspitze Südamerikas. Mitten im Pazifik, 4000 km vor der Festlandküste, liegt die seit 1888 zu Chile gehörende Osterinsel, von den Polynesiern Rapa Nui genannt. Sie entstand vor ca. 2 Millionen Jahren durch Vulkanausbrüche. Polynesische Seefahrer nahmen sie vor rund 1400 Jahren in Besitz. Die Nachkommen dieser frühen Siedler entwickelten eine einzigartige Kultur von großer Religiosität und straffer Sozialstruktur. Das Rätsel um die Bedeutung der berühmten 600 steinernen Moais konnte bis heute noch nicht gelöst werden. Dauer: 4 Tage. Preis: auf Anfrage

chi-Antarktis

Erleben sie mit uns die Arktis auf eine einzigartige Art: Von Chile aus entdecken wir mit Flugzeug und Schiff den weißen Kontinent an der südlichen Spitze Südamerikas. Erleben sie mit uns die Arktis auf eine einzigartige Art und Weise. Unsere Kombinationstour, Flugzeug und Schiff, ermöglicht ihnen den weißen Kontinent aus verschiedenen Blickwinkeln zu entdecken. Aus der Luft, beim Flug von Punta Arenas auf die Insel Rey Jorge. Zu Wasser während der darauffolgenden Kreuzfahrt zwischen den zahlreichen Inseln der Antarktis und zu Lande. Denn selbstverständlich fügen wir zahlreiche Landgänge ein, ebenso wie Besuche verschiedener Forschungsstationen. Dauer: 7 Tage. Preis: auf Anfrage.

Galapagos Insel erleben

Galapagos-Insel-erleben-1

Reisen Sie auf den Spuren von Darwin

Die Galapagos-Inseln liegen etwa 1000 km vom Festland Ecuadors entfernt.
Galapagos-Insel-erleben-2Eine Reise zu den Galapagos-Inseln mit ihrer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt, gehört zu den ganz großen Klassikern in Südamerika  »mehr...

Machu-Picchu-Stadt-in-den-Wolken

Machu Picchu

Die Stadt in den Wolken.
Geheimnisumwittert liegt sie mitten im Urwald von Peru auf einem hohen Berg. Viele Jahrhunderte war die Stadt vergessen, bis sie 1911 wiederentdeckt wurde. Erleben Sie das einzigartige Geschick der Inka-Architekten.  »mehr...

Patagonien

Wo die Welt zu Ende ist.
Patagonien-Wo-die-Welt-zu-Ende-istIn Patagonien erwartet Sie eine bezaubernde Wildnis am Ende der Welt. Von der mystischen Inselwelt Chiloés bis zu den mächtigen Gletschern und Gipfeln der einzigartigen Nationalparks findet man hier eine der letzten ursprünglich erhaltenen Regionen der Erde. Ein unverdorbenes Land am unteren Zipfel Südamerikas  »mehr...

Welcome-to-South-America-Tours-de

Neu:
Mountainbike-Touren

Bolivien ist das reinste Paradies für Mountainbiker

Dank der Anden bietet Bolivien ideale Bedingungen für Mountainbike-Fahrer. SuedamerikaTours.de organisiert Tagestouren, mehrtägige Touren und Rundreisen für Biker. Alle Touren werden von uns geplant und durchgeführt. Buchen können Sie direkt bei uns. »mehr...

Salar de Uyuni

Von surreal anmutende Schönheit.

Salar-de-Uyuni-Salzsee

Der Salar de Uyuni ist mit einer Fläche von über 12.000 km2 (fast ein Drittel der Fläche der Schweiz) der grösste Salzsee der Welt. 
Mit den mondähnlichen Senken und kristallinen Strukturen wirkt der Salar, als sei er nicht von dieser Welt. Für Reisende ist er wohl eines der imposantesten Highlights Südamerikas  »mehr...

Erlebnisreisen für Entdecker

Individuell und in einer kleiner Gruppe.

Die außergewöhlichen Orte Südamerikas entdecken. 
Erlebnisreisen-fuer-EntdeckerAlle Reisen können wir auch nach Ihren Vorstellungen gestalten und zu Ihrem Wunsch-Termin durchführen. Gerne arbeiten wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot aus  »mehr...

Tour - Bausteine

Jetzt können Sie Ihre Lieblingstour noch erlebnisreicher gestallten: Unsere Tour-Bausteine sind die ideale Ergänzung zu unserem Standard Touren. Verlängern Sie um einige Tage oder hängen Sie einfach die Bergtour an, die Sie schon immer machen wollten  »mehr...

Go to top

. . . . . . . . Powered by Clemens-August Wilken