Das W Torrs del Paine

Erleben Sie das pure Patagonien in Süden von Chile. Das W Trekking durch den Torres del Paine Nationalpark beeindruckt durch gewaltige Felsbastionen. Mittelschwere Tour.

Die W-Wanderung ist wohl die bekannteste Wanderroute im Torres del Paine Nationalpark und das zu Recht. Während der insgesamt vier Wandertage erwarten Sie auf gut ausgebauten Wanderwegen großartige Bergkulissen, eine einzigartige Flora und Fauna und viel unberührte Natur. Begleitet werden Sie dabei von einem lokalen englischsprechenden Guide.

Berge-bei-Pudeto-Torres-del-Paine

Die Tour

Die W-Wanderung ist die wohl bekannteste Wanderung im Nationalpark Torres del Paine. In vier Wandertagen besucht man alle Highlights wie die zweifarbige Bergformation Cuernos, die Granitnadeln Torres und den mächtigen Greygletscher. Dabei werden drei verschiedene Täler erwandert in Form eines„W“s. Übernachtet wird dabei in gemütlichen Berghütten mit Mehrbettzimmern. Ausgangspunkt für diese Tour ist die Stadt Puerto Natales, welche mit seinen knapp 20'000 Einwohner und mit einer Distanz von 250 km zur nächsten chilenischen Stadt wie eine kleine Insel in der endlosen Steppe Patagoniens wirkt.

Tour-Info

Highlights

  • Wanderungen durch die schönsten Täler des Torres del Paine Nationalparks
  • Natur pur und Begegnungen mit der Flora
  • Fauna Patagoniens
  • Imposante Felsformationen wie die Granitspitzen
  • „Torres del Paine“ und die zweifarbigen „Cuernos“

Dauer dieser Tour: 6 Tage

Unser nächsten Termine

  • Auf Anfrage

Preise

  • Ab USD 1090,- pro Person, inkl. Guide & Träger

Eingeschlossene Leistungen

  • Unterkünfte: In Puerto Natales Hostel Amerindia.
  • Im Torres del Paine in Refugien (Berghütten mit Mehrbettzimmern).

Teilnehmerzahl

  • Mindestens: 2
  • Maximal: 10

Weitere Infos

Die W-Wanderung führt entlang gut unterhaltenen Wanderwegen. Trotzdem ist eine gewisse Wandererfahrung und Trittsicherheit Voraussetzung. Die Wanderzeiten betragen zwischen 5 – 9 Stunden pro Tag. Für die Trekkingtage im Torres del Paine transportieren Träger Teile Ihres Gepäcks (max. 7,5 kg pro Person) in einem zur Verfügung gestellten Trockensack, damit Sie sich komplett auf die Schönheiten der Natur konzentrieren können. Die Tour wird ab zwei Teilnehmern durchgeführt.

Tour-Verlauf

Das Programm beginnt mit Ihrer Ankunft in Puerto Natales. Bitte lassen Sie es uns wissen, von wo Sie anreisen, damit wir Ihnen bei Bedarf mit der Reiseplanung behilflich sein können.

Cuernos-del-Paine-Patagonien

1. Reisetag: Puerto Natales

Ankunft in Puerto Natales und Transfer zum Hotel. Abendessen, Briefing und Materialcheck für die bevorstehenden Wandertage gemeinsam mit Ihrem Guide. Übernachtung im Hostel Amerindia.

2. Reisetag: Pehoe, Mirador Grey

Heute geht es Richtung Torres del Paine. Gemeinsam mit dem Guide fahren Sie in den Nationalpark. Überquerung des Pehoe-Sees per Katamaran. Die erste Wanderung Richtung Grey-Gletscher Aussichtspunkt steht auf dem Programm. In einigen Auf und Abs erreichen Sie nach ca. 2 Stunden den Mirador Grey, von wo aus Sie eine tolle Sicht über die riesige Eismasse des Greygletschers erwartet. Wanderung zurück zur Lodge Paine Grande. Wanderzeit: ca. 4 Stunden, 10 km. Übernachtung in der Lodge Paine Grande in Mehrbettzimmern.

Salto-Grande-Pudeto

3. Reisetag: Los Cuernos

Bei der heutigen Wanderung von der Lodge Paine Grande zum Refugio Los Cuernos werden Sie einen Abstecher ins Valle Frances machen. Dieses wilde Tal ist geprägt durch die imposante Ostwand des Paine Grande, dem mit 3050m höchsten Berg des Parks, auf der einen und den Cuernos auf der anderen Talseite. Beim Aufstieg ins Tal werden Sie immer wieder Eis vom Französischen Gletscher abbrechen hören und mit Glück eine Eislawinen beobachten. Wanderzeit: ca. 9 Stunden, 26 km. Übernachtung im Refugio Los Cuernos in Mehrbettzimmern.

4. Reisetag: Nordenskjöld See

Wanderung entlang dem Nordenskjöld-See mit den Cuernos an der Seite zum Refugio El Chileno. Von hier aus kann man bei schönem Wetter schon einen ersten Blick auf die Torres-Spitzen erhaschen, welche am morgigen Tag unser Ziel sein werden. Wanderzeit: ca. 5 Stunden, 12 km. Übernachtung im Refugio El Chileno im Mehrbettzimmer.

5. Reisetag:  Mirador Torres

Auch wenn Sie die Granitspitzen, die Torres, welche dem Nationalpark seinen Namen verleihen, vom Refugio aus bereits erahnen konnten, lohnt sich die Wanderung zu der Base de las Torres allemal. Nach ca. 2 Stunden Aufstieg erreichen Sie einen kleinen Gletschersee von wo aus die Torres zum Greifen nah sind. Ein berührender Augenblick. Es geht den gleichen Weg zurück bis zur Hosteria Las Torres, wo ein Privattransfer für die Rückreise nach Puerto Natales bereit steht. Gemeinsames Abendessen in Puerto Natales. Wanderzeit: ca. 6 Stunden, 14 km. Übernachtung im Hostel Amerindia.

Torres-del-Paine-Parkeingang

6. Reisetag: Rückflug

Transfer zum Busterminal.


Unterkünfte

Hostel Amerindia – Puerto Natales

Im Zentrum von Puerto Natales, nur gerade 100 m vom Meer entfernt, befindet sich das gemütliche Hostel Amerindia. Dieses familiengeführte Hostal ist mit viel Liebe zum Detail mit Materialien wie Holz und Wolle eingerichtet. Die vielen Details geben diesem Ort den speziellen Touch. Die großzügige Lounge mit Holzofen und gemütlichen Sesseln laden zum Relaxen und zu spannenden Gesprächen mit anderen Besuchern ein während man die Köstlichkeiten des hauseigenen Coffeeshop genießt.

Lodge Paine Grande

Die Lodge Paine Grande ist eines der größten Refugios im Park mit einer wunderschönen Lage am Ufer des Pehoe-Sees und bester Sicht auf die zweifarbige Gesteinsformation „Cuernos“. Die Lodge verfügt über 22 Zimmer mit 4 – 6 Betten und Gemeinschaftsbad, sowie einem großzügigen Speisesaal und einer gemütlichen Bar.

Refugio Los Cuernos

Am Ufer des nach einem schwedischen Forscher benannten Nordenskjöld-See liegt das rustikale Refugio Los Cuernos, welches nur zu Fuß oder mit Pferden erreichbar ist. Über dem Refugio drohnen die imposanten Wänden der Cuernos und von Zeit zu Zeit hört man das Eis von den Hängegletschern des nahegelegenen Paine Grande ins Tal krachen!

Refugio El Chileno

Auf halbem Weg zu der Base de las Torres, dem berühmten Aussichtspunkt mit Blick auf die Torresspitzen, ist das Refugio El Chileno gelegen. Mit dem Ascencio-Fluss an seiner Seite ist das gemütliche Refugio an einem äußerst idyllischen Platz gelegen, wo man sich vor der nächsten Wanderung erholen kann. 

Wasserfall-Torres-del-Paine

Galapagos Insel erleben

Galapagos-Insel-erleben-1

Reisen Sie auf den Spuren von Darwin

Die Galapagos-Inseln liegen etwa 1000 km vom Festland Ecuadors entfernt.
Galapagos-Insel-erleben-2Eine Reise zu den Galapagos-Inseln mit ihrer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt, gehört zu den ganz großen Klassikern in Südamerika  »mehr...

Machu-Picchu-Stadt-in-den-Wolken

Machu Picchu

Die Stadt in den Wolken.
Geheimnisumwittert liegt sie mitten im Urwald von Peru auf einem hohen Berg. Viele Jahrhunderte war die Stadt vergessen, bis sie 1911 wiederentdeckt wurde. Erleben Sie das einzigartige Geschick der Inka-Architekten.  »mehr...

Patagonien

Wo die Welt zu Ende ist.
Patagonien-Wo-die-Welt-zu-Ende-istIn Patagonien erwartet Sie eine bezaubernde Wildnis am Ende der Welt. Von der mystischen Inselwelt Chiloés bis zu den mächtigen Gletschern und Gipfeln der einzigartigen Nationalparks findet man hier eine der letzten ursprünglich erhaltenen Regionen der Erde. Ein unverdorbenes Land am unteren Zipfel Südamerikas  »mehr...

Welcome-to-South-America-Tours-de

Chile - Bergsteiger-Land des Monats

Mit den Bergsteigertouren in Chile steht Aktivurlaubern und Freizeitsportlern ein interessantes und sehr abwechslungsreiches Angebot zur Auswahl. Chile lädt zum Erkunden ein und bieten für jeden Schwierigkeitsgrad eine passende Alternative. Mehr zum Bergsteiger-Paradies Chile...

Neu:
Mountainbike-Touren

Bolivien ist das reinste Paradies für Mountainbiker

Dank der Anden bietet Bolivien ideale Bedingungen für Mountainbike-Fahrer. SuedamerikaTours.de organisiert Tagestouren, mehrtägige Touren und Rundreisen für Biker. Alle Touren werden von uns geplant und durchgeführt. Buchen können Sie direkt bei uns. »mehr...

Salar de Uyuni

Von surreal anmutende Schönheit.

Salar-de-Uyuni-Salzsee

Der Salar de Uyuni ist mit einer Fläche von über 12.000 km2 (fast ein Drittel der Fläche der Schweiz) der grösste Salzsee der Welt. 
Mit den mondähnlichen Senken und kristallinen Strukturen wirkt der Salar, als sei er nicht von dieser Welt. Für Reisende ist er wohl eines der imposantesten Highlights Südamerikas  »mehr...

Erlebnisreisen für Entdecker

Individuell und in einer kleiner Gruppe.

Die außergewöhlichen Orte Südamerikas entdecken. 
Erlebnisreisen-fuer-EntdeckerAlle Reisen können wir auch nach Ihren Vorstellungen gestalten und zu Ihrem Wunsch-Termin durchführen. Gerne arbeiten wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot aus  »mehr...

Tour - Bausteine

Jetzt können Sie Ihre Lieblingstour noch erlebnisreicher gestallten: Unsere Tour-Bausteine sind die ideale Ergänzung zu unserem Standard Touren. Verlängern Sie um einige Tage oder hängen Sie einfach die Bergtour an, die Sie schon immer machen wollten  »mehr...

Go to top

. . . . . . . . Powered by Clemens-August Wilken