REISE-BLOG bei SuedamerikaTours.de
☀️ Berge ☀️ Gipfel ☀️ Wandern ☀️ Bergsteigen ☀️ Trekking ☀️ Anden ☀️ Aufregende Landschaften

Unseren Blog solltest du lesen, wenn du
gerne reist,
Lust auf Berge und Gipfel hast und
unberührte Landschaften beim Trekking entdecken magst. 

Hab einfach Freude, an Eindrücken und Erfahrungen aus aller Welt teilzuhaben.
Herzlich willkommen! Thomas Wilken


Erlebe Choquequirao

Erlebe ein Abenteuer abseits der Massen und wandere 4 Tage durch die atemberaubende Landschaft der Vilcabamba-Berge in Peru. Dein Ziel: Choquequirao, eine beeindruckende Inka-Ruinenstadt, die noch größer sein soll als Machu Picchu. Entdecke die Ruinen in relativer Abgeschiedenheit und genieße die mystische Atmosphäre dieser verlorenen Stadt. Der Weg nach Choquequirao ist nichts für schwache Nerven. Aber die Belohnung ist atemberaubend: Von den Gipfeln genießt du unvergessliche Ausblicke auf die Anden. Dein Abenteuer startet in Cachora und du wanderst durch Nebelwälder, vorbei an Wasserfällen und schneebedeckten Gipfeln. Choquequirao wartet auf dich!

Pyrenäengipfel

Die majestätischen Pyrenäen, eine rund 430 Kilometer lange Gebirgskette, erstrecken sich zwischen Frankreich und Spanien. Doch wie sind diese beeindruckenden Berge entstanden? Lassen Sie uns in die Tiefen der Geologie eintauchen und das Geheimnis ihrer Entstehung lüften.

Mount Meru Afrika

Der Mount Meru ist ein vulkanischer Berg im Norden Tansanias und der zweithöchste Berg des Landes. Er liegt im Arusha-Nationalpark, einem UNESCO-Weltnaturerbe. Der Mount Meru ist ein beliebtes Ziel für Bergsteiger. Der Berg bietet auch eine hervorragende Gelegenheit, große Tiere zu beobachten. Im Arusha-Nationalpark leben unter anderem Elefanten, Büffel, Löwen, Leoparden, Giraffen und Zebras. Der Aufstieg auf den Mount Meru ist eine anspruchsvolle Herausforderung. Der Weg führt dich durch abwechslungsreiche Landschaften bis hin zu eisigen Gipfeln. Der Mount Meru bietet Bergsteigern eine Vielzahl von Herausforderungen, von einfachen Wanderungen bis hin zu anspruchsvollen Klettertouren.

Am Pequenio Alpamayo

Die tropischen Anden in Bolivien sind ein Schauplatz des dramatischen Gletschersterbens. Eine alarmierende Entwicklung! Weltweit schrumpfen die Gletscher, aber hier in den Anden geschieht dies besonders rasch. Die Auswirkungen sind vielfältig: Landwirtschaftliche Herausforderungen, Wasserknappheit in Großstädten wie La Paz und ein verändertes Ökosystem.

Silvaplana See und Piz de la Margna

Die Plessuralpen im Schweizer Kanton Graubünden bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten für Wanderer und Naturliebhaber. Die Region ist bekannt für ihre atemberaubende Landschaft, ihre vielfältigen Wanderwege und ihre charmanten Bergdörfer. Hier stelle ich einige der schönsten Orte in den Plessuralpen vor. Erlebe die Orte auch auf unserer Alpenüberquerung durch Graubünden.

6000er Cordillera Vilcanota

Du kannst auf dem Ausangate Trek in Peru eine atemberaubende 5-tägige Wanderung durch die Vilcanota-Bergkette unternehmen. Die Route führt dich durch eine spektakuläre Landschaft mit Gipfeln über 6.000 Metern, darunter den heiligen Ausangate (6.372 m), den höchsten Berg in der Region Cusco. Die vollständige Umrundung des Ausangate dauert sechs Tage, kann aber auch in kürzerer Zeit durchgeführt werden. In dem Artikel findest du mehr über Trekking in der Region Cordillera Vilcanota.

 Chimborazo in Ecuado

Ecuador ist ein Land mit einer einzigartigen Landschaft. In den Anden, die sich durch das Land ziehen, liegen zahlreiche Vulkane, darunter einige der höchsten Berge der Welt. Die Straße der Vulkane, die von Quito im Norden bis nach Riobamba im Süden führt, ist eine beliebte Touristenroute, die dir die Möglichkeit bietet, diese majestätischen Berge zu entdecken.

Küste Kreta

Kreta ist die größte griechische Insel und liegt im östlichen Mittelmeer. Die Insel ist bekannt für ihre wunderschönen Strände, aber auch für ihre beeindruckenden Berge und Gebirge, ihre reiche Geschichte und Kultur und ihre herzlichen Menschen. Die vielfältige Landschaft Kretas ist geprägt von einem Gebirgszug, der die Insel von Nord nach Süd durchzieht. Kretas höchster Berg ist der Psiloritis mit einer Höhe von 2456 m. Die Berglandschaft der Insel bietet zahlreiche Möglichkeiten für Wanderung, Bergsteigen und viele andere Outdoor-Aktivitäten. 

Marokko Hohe Atlas

Der Hohe Atlas in Marokko ist ein ideales Ziel für Bergsteiger. Das Gebirge erstreckt sich über eine Länge von etwa 700 Kilometern und erreicht eine maximale Höhe von 4.167 Metern am Gipfel des Djebel Toubkal. Das Gebirge ist geprägt von schroffen Felswänden, tiefen Schluchten, grünen Tälern und weiten Hochebenen. Hier findest du eine Vielzahl an Möglichkeiten für Bergtouren aller Schwierigkeitsgrade, von einfachen Wanderungen bis hin zu anspruchsvollen Hochgebirgstouren.

In den Anden Kolumbien

Die Sierra Nevada de Cocuy ist eines der schönsten Bergmassive der Anden in Kolumbien. Es beherbergt majestätische Gipfel, kristallklare Bergseen und eine reiche Tierwelt. Doch das Gebiet wird immer weniger besucht, da es zu Differenzen zwischen der staatlichen Nationalparkverwaltung und den ansässigen Indigenen gekommen ist. Denn die Nationalparkverwaltung weigert sich, die einheimische Bevölkerung an den Einnahmen zu beteiligen. 

6 Routen auf den hoechste Berg Afrikas

Der Kilimandscharo ist der höchste freistehende Berg der Welt. Er ist ein beliebtes Ziel für Bergsteiger aus aller Welt. Es gibt sechs offizielle Routen zum Gipfel des Kilimandscharo, die sich in Länge, Schwierigkeitsgrad und Landschaft unterscheiden. Die Wahl der richtigen Route hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Erfahrung des Bergsteigers, dem verfügbaren Zeitbudget und den persönlichen Vorlieben.

Aneto Maladeta Gruppe in den Pyrenäen

Der Pico de Aneto ist mit 3.404 Metern der höchste Berg in den Pyrenäen. Platon de Tchihatcheff, ein ehemaliger russischer Offizier, bestieg ihn am 20. Juli 1842 zusammen mit einer Gruppe von Bergführern. Die Route führte von der Valbierna-Seite aus über den Port de Vénasque, den Col de Alba, den Ibón de Cregüeña und den Collado de Coronas. Der Aufstieg über den Aneto-Gletscher war anspruchsvoll und gefährlich.

Fernsicht von Pico de Vallibierna Pyrenaeen

Ich bin ein begeisterter Bergsteiger und als ich die Gelegenheit hatte, den Pico de Vallibierna in den Pyrenäen zu besteigen, konnte ich nicht widerstehen. Die Tour zum 3067 Meter hohen Gipfel ist eine anspruchsvolle Klettertour, die T4-Schwierigkeiten aufweist. Der Weg führt über den Paso del Caballo, einen schmalen und ausgesetzten Felsgrat, der eine gute Kondition und Schwindelfreiheit erfordert. Von den Gipfeln des Pico de Vallibierna und der Tuca de Culebras hatte ich spektakuläre Aussichten auf die Pyrenäen.

Berg Kilimandscharo Kenia

Ostafrika ist ein Land mit einer atemberaubenden Natur. Hier findest du Wüsten, Savannen, Regenwälder und Gebirge. Die Berge in Ostafrika sind ein wichtiger Teil dieser Natur und verbinden verschiedene Landschaften miteinander. Die vier höchsten Berge Afrikas liegen in Ostafrika: der Kilimandscharo, der Ruwenzori, der Mount Kenya und der Mount Meru. Diese Berge sind alle Vulkane und bieten eine Vielzahl von Vegetationszonen. Am Fuße der Berge liegen Savannen oder Regenwälder. In höheren Lagen findest du alpine Wiesen und sogar Gletscher.

Pyrenaeen Duchquerung

Erlebe die atemberaubende Landschaft der Pyrenäen auf einer 8-tägigen Wanderreise von Frankreich nach Spanien. Überquere imposante Pässe, genieße die Aussicht auf schneebedeckte Gipfel und tiefblaue Seen und erfahre mehr über die Geschichte und Kultur der Region. Auf dieser Reise lernst du die Pyrenäen von ihrer schönsten Seite kennen.

Mount Kenia Anspruchsvolle Felstouren

Der Mount Kenia ist der zweithöchste Berg Afrikas und liegt im gleichnamigen Nationalpark in Kenia. Das Bergmassiv besteht aus drei Hauptgipfeln: Batian, Nelion und Lenana Peak. Für die beiden höchsten Gipfel, Batian und Nelion, brauchst du eine gute Kondition, Trittsicherheit und gute Klettererfahrung. Die Anstiege sind anspruchsvoll und nur für erfahrene Bergsteiger zugänglich. Schaffst du es bis zum Gipfel, wirst du mit atemberaubenden Ausblicken auf die kenianische Landschaft belohnt.

Paramolandschaft in Kolumbien

Der Nationalpark Los Nevados in Kolumbien ist ein UNESCO-Welterbe und ein Paradies für Wanderer, Trekker und Bergsteiger. Hier findest du alles, was du für ein unvergessliches Naturerlebnis suchst: schneebedeckte Gipfel, vegetationsreiche Paramos, Gletscher und tropische Wälder. 

Sierra Nevada Spanien Berge

Die Sierra Nevada ist das höchste Gebirge Spaniens und liegt in der Region Andalusien. Das Hochgebirge bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten, darunter Wandern, Trekking, Bergsteigen, Skifahren und Wassersport. Die Sierra Nevada ist auch ein wichtiger Lebensraum für eine Vielzahl von Pflanzen- und Tierarten. Entdecke die vielfältige Landschaft mit Bergen, Tälern, Wäldern und Seen und genieße in der Sierra Nevada die Schönheit der Bergwelt.

Peru von der peruanischen Schweiz zum peruanischen Matterhorn Cordillera Blanca

Die Cordillera Blanca ist eine der spektakulärsten Gebirgsregionen der Welt. Sie liegt im Norden Perus und gehört zum Anden-Gebirge. Mit mehr als 60 Gipfeln über 5000 Metern und 27 Gipfeln über 6000 Metern ist sie das höchste tropische Gebirge der Erde. Der bekannteste Berg ist der Alpamayo, der oft als schönster Berg der Welt bezeichnet wird.

Ruwenzori - Topischer Regenwald und Gletscher

Die Ruwenzori-Berge sind ein vulkanisches Gebirge in Ostafrika. Eingebettet in den Ruwenzori-Nationalpark liegt das Bergmassiv an der Grenze zwischen Uganda und der Demokratischen Republik Kongo. Der Ruwenzori ist bekannt für seine spektakuläre Landschaft. Sie reicht von tropischen Regenwäldern bis hin zu ewigen Gletschern. Du erlebst eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren. Zu den bekanntesten Bewohnern des Ruwenzori-Nationalpark gehören Berggorillas, die in den hohen Wäldern des Berges leben. Der Aufstieg auf den Ruwenzori ist eine Herausforderung - aber auch eine lohnende Erfahrung.

Teneriffa Pico del Teide Vulkan

Teneriffa ist die größte und vielfältigste Insel der Kanaren. Sie bietet nicht nur traumhafte Strände, sondern auch beeindruckende Berge, die zu spannenden Entdeckungen einladen. Ob du dich für Vulkanismus, Geschichte, Flora oder Fauna interessierst, die Berge von Teneriffa haben für jeden etwas zu bieten. In diesem Artikel stelle ich dir einige der schönsten und interessantesten Berge von Teneriffa vor und gebe dir Tipps, wie du sie erkunden kannst.

Facebook social media  InstInstagram social media

Berge und Wandern in Graubuenden

Bündner WanderBerge

Für alle Wanderer und Bergsteiger in Europa: Finde auf SuedamerikaTours.de die schönsten Touren im schweizerischen Graubünden. Thomas Wilken Tour organisiert deinen Berg- und Wanderurlaub in allen Regionen Graubündens...

Bünder WanderBerge

Berge und Wandern in den Pyrenäen

Pyrenäen-Berge

Wilde Touren in den französischen und spanischen Pyrenäen. SuedamerikaTours.de ist nun auch in den Pyrenäen unterwegs. Natürlich geht es auch in Spanien, Frankreich und Andorra um Bergsteigen, Wandern und Trekking...

Pyrenäen Berge

Go to top

. . . . . . . . Made with ♥ in Willedadessen by Clemens-August Wilken