Suedamerika Lama Alpaka Guanako Gipfel

Tour-Bausteine und Trips in Südamerika

Individualreisen Südamerika. Plane und ergänze deine Reise mit unseren Tour-Bausteinen.

Individual-Reisen kann man nicht mit einem Katalog planen. Unsere, auf dich zugeschnittenen Touren, gestatten es dir, das Gastland möglichst authentisch kennen und lieben zu lernen.
Wir legen besonderen Wert auf sachkundige und ausführliche Beratung, persönliche Reiseplanung und detailgenaue Buchung aller Leistungen. Natürlich inklusive Flug, Mietwagen, Tagesführungen und landestypischer Unterkünfte. Wir kümmern uns um Logistik und Organisation, damit du den Kopf frei hast für die Schönheiten der Landschaft.

Bolivien-FlaggeTour-Bausteine in BOLIVIEN

Peru-FlaggeTour-Bausteine in PERU

Chile-FlaggeTour-Bausteine in CHILE

Ecuador-FlaggeTour-Bausteine in ECUADOR

Kolumbien FlaggeTour-Bausteine in KOLUMBIEN

Argentinien-FlaggeTour-Bausteine in ARGENTINIEN

Mexiko-FlaggeTour-Bausteine in MEXIKO

VenezuelaTour-Bausteine in VENEZUELA


Vulkan-Misti-Peru

Misti Vulkan Besteigung (5821 m) Peru

Besteigung des Vulkan Misti bei Arequipa in Peru. Der Misti besitzt praktisch die Idealform eines Vulkanes, ein ebenmäßiger Krater der direkt über der Metropole Arequipa aufragt. Manchmal sind leichte Rauchwolken zu beobachten aber eine akute Ausbruchgefahr besteht am Misti nicht. Der Anstieg ist recht einfach, Kletterstellen oder Gletscherstrecken sind nicht zu erwarten. Dafür aber zwei lange Etappen von jeweils 1200 Höhenmetern. Der Lohn ist eine fantastische Sicht auf Pichu Pichu, Chachani, Ampato, Coropuna, Ubinas und weitere imposante Vulkanberge. Preis: Auf Anfrage.


Hualca-Hualca-Peru

Hualca Hualca Besteigung (6.123 m) Peru

Besteigung des 6000ers Hualca Hualca über dem Colca Canyon. Dieses ist mit Sicherheit nach dem Alpamayo in Huaraz einer der schönsten Berge Perus. Der Hulaca Hualca (6025m) hieß ursprünglich einmal Guanaco Guanaco (eine Llama Art). Die Spanischen Eroberer hatten dann aber wohl Probleme dieses Wort auszusprechen, so das er dann einen heutigen Namen bekam. Er ist ein Opferberg und Gott der Cabana Indianer. Bei unserer Besteigung werden wir auch noch Altar und Opferreste auf dem Gipfel finden. Erfahrene Bergsteiger können den Hualca Hualca über die Route Ivan besteigen die eine gute 5.5 in Klettern ist oder die Route Inca die man als 4 bezeichnen kann. Dauer: 4 Tage. Preis: Auf Anfrage. Termine jederzeit auf Anfrage. Anspruchsvoll.


Illimani

Illimani Besteigung (6.442 m)

Bolivien. Bergtour zum Illimani. Die Besteigung des höchsten Berges der Cordillera Real startet von Pinaya aus. Anspruchsvoller Anstieg auf das Wahrzeichen von La Paz. Inti Illimani - der Sonnegott. Wahrhaft majestätisch erhebt sich dieser mehrgipflige Eisgigant direkt über der bolivianischen Metropole. Da muss man einfach hinauf. In vier Tagen ist der Illimani von La Paz aus zu schaffen, komplett mit Privattransport auch in drei. Dafür ist natürlich neben einer sehr guten Kondition auch ein hohes Maß alpiner Erfahrung notwendig, die Eispassagen sind recht steil, die Wegführung kompliziert. Dazu kommt die - für die meisten - ungewohnte Höhe, der Illimani misst immerhin 6440m. Ausgangsort: La Paz. Dauer: 4 Tage. Preis: ab 400 Euro.


Sajama

Sajama Bergtour (6.542 m)

Bergtour mit Besteigung des höchsten Berges von Bolivien, dem Sajama. Wir besteigen den beeindruckenden Vulkan vom Ort Sajama aus. Anspruchsvollster Ansteig in der Cordillera Occidental. Der höchste Berg Boliviens, der Sajama, besticht durch seine freistehende Lage und ist für erfahrene und konditionsstarke Bergsteiger von La Paz aus in vier Tagen zu besteigen. Ausgangsort: La Paz. Dauer: 4 Tage. Preis: ab 420 Euro.


Kolumbien Trekking in Alta Selva

Alta Selva Trekking im UrwaldStern

Urwaldtour im Amazonasgebiet von Leticia. Erlebe die Erfahrung einizigarte Urwaldgebiete zu endecken die sonst nur Einheimichen vorbehalten sind. Dabei begleitet uns in im Urwald aufgewachsener Guide, der die Gegend wie kaum jemand anderes kennt. Er wird uns einiges über die Pflanzen und tiere der Region erzählen können. Medizinische Anwendungen, Überlebensstrategien und Jagdtechniken. Eben der Urwald aus der Sichtweise der Einheimischen. Dauer: 5 Tage. Preis ab 600 Euro.


Kolumbien Ritacuba Blanca

Ritacuba Blanca (5130 m) Bergsteiger-Tour

Besteigung der höchsten Berges der Sierra Nevada del Cocuy in Kolumbien. Die Cocuy Bergkette (Sierra Nevada del Cocuy, Guican und Chita) gilt als größte Ansammlung an Gletschern in Kolumbien, in diesem 306.000 Hektar großen und 25 Kilometer langen Gebiet tummeln sich 22 Gipfel mit spektakulären Aussichten. Seit 1977 gehört diese Region zum erweiterten Bereich des "El Cocuy"-Nationalparks. Dauer: 4 Tage. Preis auf Anfrage. Termine auf Anfrage.


Vulkane-San-Pablo-und-San-Pedro-150px

Laguna Blanca Bergsteigen (3105 m) im Seengebiet Chile

5-Tage-Bergtour im Seengebiet in Chile. Besteigung von Lonquimay und Tolhuaca an der Laguna Blanca bei Curacautin. Bergtechnisch mittelschwer. Vielseitige Vulkanlandschaft. „Von den Wäldern zu den Gipfeln" - Bergsteiger-Programm am Fundo Laguna Blanca im chilenischen Seengebiet (4 Tage / 5 Nächte). Die Besteigung der Vulkanberge Lonquimay und Tolhuaca gehört zu den spannendsten Bergerlebnissen im chilenischen Seengebiet. Sowohl Lonquimay als auch Tolhuaca gehören dabei zu den mühsamen ihrer Zunft. Neben dem langen Anmarsch von der Laguna Blanca sind jeweils gute 1400 Höhenmeter vom Lager zum Gipfel zu bewältigen. Als Lohn winkt in beiden Fällen eine atemberaubende Gipfelsicht auf die Andenketten über dem chilenischen Seengebiet.Start in Curacautin. Dauer: 4 Tage. Preise und Termine auf Anfrage.


Argentinien Besteigung des Vulkan Tuzgle

Tuzgle Vulkan Besteigung (5504 m)

Besteigung des Vulkan Tuzgle von Salta in Argentinien. Der Vulkan Tuzgle ist ein idealer Berg zum Einstieg ins Höhenbergsteigen. Unsere Tour ist eine ideale Vorbereitung für die ganz hohen Vulkane im Norden Argentiniens. Der Vulkan Tuzgle ist oberhalb von Salta bzw. San Antonio de los Cobres gelegen. Nebenbei können wir gleissende Salzwüsten besichtigen und besteigen mit dem fast 5000m hohen Vulkan San Geronimo ein weiteres spannendes Bergziel. Start in Jujuy. Dauer: 4 Tage. Preise ab 750 Euro. Termine auf Anfrage.


chi-Osterinseln

Osterinseln - Reise zur Südspitze Südamerikas

Rundreise zu den Osterinseln in Chile - an der Südspitze Südamerikas. Mitten im Pazifik, 4000 km vor der Festlandküste, liegt die seit 1888 zu Chile gehörende Osterinsel, von den Polynesiern Rapa Nui genannt. Sie entstand vor ca. 2 Millionen Jahren durch Vulkanausbrüche. Polynesische Seefahrer nahmen sie vor rund 1400 Jahren in Besitz. Die Nachkommen dieser frühen Siedler entwickelten eine einzigartige Kultur von großer Religiosität und straffer Sozialstruktur. Das Rätsel um die Bedeutung der berühmten 600 steinernen Moais konnte bis heute noch nicht gelöst werden. Dauer: 4 Tage. Preis: auf Anfrage


Kolumbien Trekking durch die Cordillera Santa Marta zu den heiligen Seen der Kogi Indianer

Cordillera Santa Marta zu den heiligen Seen der Kogi Indianer - Trekking-Tour (bis 4500 m)

Kolumbien. Trekking zu kaum besuchten Seen in der sonst gesperrten Cordillera Santa Marta mit Besuch des Pico Placer und der Laguna Sujui. Die Sierra Santa Marta ist das höchste Küstengebirge der Welt, verglichen durch ihre Nähe zum Meer. Ihre höchsten Gipfel Pico Bolivar und Pico Colon erreichen 5775m und sind kaum 47 Kilometer vom Meer entfernt. Unser Trekking führt uns durch die Paramos im Gebiet der Kogi. Dauer: 5 Tage. Preis ab 450 Euro.


Manu-Biosphaeren-Reservat-c-Fotolia-3188767

Manu Biosphären Reservat - Urwaldtour in Peru

Das Amazonasgebiet beherbergt die weltweit größte Artenvielfalt, sowohl im Pflanzenbereich als auch bei den Tieren. Per Bus, Boot und zu Fuß können sie selbst davon überzeugen, dass noch nicht alles zerstört ist. Von Cusco starten wir durch das andine Hochland in den Nebelwald hinab. Umso tiefer wir in den Dschungel vordringen, umso größer werden die Chancen auch die seltenen Tiere wie Jaguar, Kaiman oder Anaconda zu Gesicht zu bekommen. Termine und Dauer auf Anfrage. Preis auf Anfrage.


bol-Hampaturi-5-Tage-Trekking

Hampaturi Trekking 5-Tage (4.400 bis 5.100 m)

5-Tage-Trekking-Tour im Hampaturi-Gebiet - nahe La Paz Bolivien. In der weitgehend unbekannten Region der Cordillera Real durchwandern wir abwechslungsreiche Gebirgsregionen und grüne Täler. Unberührte Natur und unverbaute Berglandschaften sind heutzutage nicht einfach zu finden. Klare Seen, Gletscherberge ohne Antennen oder Liftanlagen, Wege ins Niemandsland. All das haben die bolivianischen Anden fast im Übermass zu bieten. Dazu muss man allerdings oft lange Anfahrtswege über holprige Fahrwege in Kauf nehmen. Nicht so im Hampaturigebiet, nur 1-2 Fahrstunden von der Andenmetropole La Paz findet man hier alles was der anspruchsvolle Naturliebhaber sucht. Seen und Wasserfälle im Überfluss, gleissende Eisgipfel und Respekt erheischende Felsburgen. Dazu aussichtsreiche Passübergänge, Mineralien und hohe Wanderberge. Zeltplätze und Pfade sind ebenfalls vorhanden, in der Laguna Agua Khocha können sogar Forellen gefangen werden. Ausgangsort: La Paz. Dauer: 5 Tage. Preis: ab 450 Euro.


Huayna-Potosi

Huayna Potosi (6088 m) Besteigung 

2-Tage-Bergtour mit der Besteigung des 6000er Huayna Potosi in Bolivien. Mittelscherer Anstieg über einen der schönsten Eisgrade der Anden. Fast ebenmäßig ragt sein eisüberzogenes Gipfeldreieck über dem bekannten Zongopass auf. Kein Wunder das es sich beim Huayna Potosi um den begehrtesten Hochgipfel Boliviens handelt. Wer diesen Traumberg zum Beispiel von Chacaltaya aus erblickt, der muss einfach hinauf. In zwei Tagesetappen nähern wir uns dem eisüberzogenen Andenriesen, dessen Besteigung entgegen oft anders lautenden Ankündigungen alles andere als einfach ist. Ausgangsort: La Paz. Dauer: 2 Tage.  Preis: ab 220 Euro.


per-Ausangate

Ausangate Besteigung (6.352 m)

Besteigung des Ausangate in der Cordillera Vilcanota bei Cusco - Peru. Der Ausangate in der Cordillera Vilcanota ist einer der abgelegensten und gewaltigsten Berg Perus. Dementsprechend ist seine Besteigung auch eine halbe Expedition. Diese allerdings führt durch großartige und sehr unberührte Andenlandschaften der Cordillera Vilcanota. Der Ausangate ist technisch nicht allzu schwierig - aber natürlich aufgrund seiner großen Höhe ernst zu nehmen. Es gibt Variationen bei der Durchführung so das Dauer und Preis einer Ausangate Besteigung variieren können. Ausgangsort: Cusco. Dauer: 6-10 Tage. Preis auf Anfrage.


Trekking-zum-Cerro-Tunari

Cerro Tunari (5034 m) Trekking und Gipfel 

2-Tage-Trekking mit Besteigung des Cerro Tunari. Der markante 5000er erhebt sich eindrucksvoll über der Anden-Metropole Cochabamba. Mittelschwere Aklimatisierungs-Tour für Bergsteiger. Spannende Exkursion in die fast noch völlig untouristische Cordillera Tunari. Dabei wird nicht nur der über 5000m hohe Aussichtsberg Cerro Tunari erstiegen, sondern zusätzlich malerische Seenlandschaften durchwandert und unberührte Berglandschaften erkundet. Zudem gewinnen wir einen Eindruck von Boliviens drittgrösster Metropole Cochabamba und seinen zahlreichen Märkte. Übernachtet wird im Berghotel Carolina über der Stadt um eine ideale Höhenanpassung zu gewährleisten. Dauer: 4 Tage. Termine und Preise auf Anfrage.


Cabo-Froward-und-Isla-Navarino

Cabo Froward und Isla Navarino - Patagonien Trekking

13-Tage-Tour durch ursprüngliche Landschaft in Patagonien. Trekking durch das unbekannte Patagonien. Wir wandern zum Cabo Froward und durch die Isla Navarino. Unbekannte Pfade in ursprünglicher Landschaf - menschenleer und wild: In Patagonien am Cabo Froward und auf der Isla Navarino gibt es keinen Massentourismus, es gibt fast überhaupt keinen. Gerade das macht den Reiz dieser einmaligen Naturlandschaften aus. Bizarre Felsgipfel ragen aus dichten Wäldern empor, Seen und Bäche sind naturbelassen und nur einige Pfade weisen auf die Existenz von Menschen hin. Ausgangspunkt ist das chilenische Punta Arenas und noch weiter südlich startet unser Trek zum Cabo Froward. Die Umrundung der Dientes de Navarino zählt zu den letzten großen Abenteuern unseres Planeten. Dauer: 13 Tage. Preise: ab 3000 Euro. Anspruchsvoll.


Condoriri

Condoriri Berg-Tour (5638 m) Gipfel

Bolivien. 2-Tage-Bergtour mit der Besteigung des höchsten Berges im Condoriri, dem 'Cabeza de Condor'. Anspruchsvolle Besteigung auf einen der schönsten Hochgipfel der Cordillera Real. Der Condoriri, zwar kein 6000er, aber sicherlich trotzdem eine der eindrucksvollsten Berggestalten der gesamten Anden. Und eine der formschönsten. Flankiert von 2 wirklich Flügeln gleichenden Eiswänden ragt die elegante Gipfelkuppe über endlosen Gletscherflächen auf. Der Condoriri zählt zu den technisch schwierigsten Bergen in meinem Programm, alpinistische Erfahrung ist also ein absolutes Muss. Im Fels sind Kletterstellen in voller Montur zu überwinden, die Gletscherstrecke ist lang und spaltenreich. Dazu bietet der Condoriri steile Eispassagen und einen ausgesetzten Gipfelgrat. Der Lohn ist ein erhabener Anstieg über prachtvollen Seen und Gletscher mit einer schier unendlichen Fernsicht. Nicht nur die Condoririgruppe liegt uns zu Füssen. Ausgangsort: La Paz. Dauer: 2 Tage. Preis: ab 250 Euro.


Roraima Venezuela Tafelberge in Venezuela Tourbild

Roraima Tafelberg (2700 m) Trekking und Besteigung

6-Tagestour von Santa Elena. Der Roraima über der Gran Sabana ist der am leichtesten erreichbare Tafelberg in Venezuela. Die berühmten Tafelberge im Südosten Venezuelas über der Gran Sabana sind praktisch einzigartig auf unserem Planeten. Dementsprechend finden sich im Gipfelbereich auch zahlreiche endemische Pflanzen- und Insektenarten, welche die landschaftliche Einzigartigkeit noch unterstreichen. Der Gipfelbreich des Roraima wird deshalb als Lost World (also verlorenen Welt) bezeichnet - ein Überbleibsel aus der Urzeit.


bol-Takesi-Trek

Takesi Trek - Yungas Wandern und Trekking 

Trekkingtour von La Paz in die Yungas von Bolivien. Der Takesi Trail führt uns auf alte Inkapfade und durch blühende Bergwälder zum Ort Yanacachi. Nicht umsonst wird der Takesi Trail auch Inka Trek genannt, gilt er doch als der besterhaltene präkolumbische Weg Boliviens. Diese ehemalige Handelsroute ist bereits vor der Inkazeit gebaut worden und zählte zu den wichtigsten Verkehrswegen vom Altiplano in die Yungas. Etwa die Hälfte des ca. 40 km langen Übergangs ist gepflastert und führt über ausgeschlagene Treppenstufen an uralten Wasserkanälen und Stützpfeilern vorbei. So wurde damals wie heute am feuchten Andennordabhang der Erosion entgegengewirkt. Ausgangsort: La Paz. Dauer: 3 Tage. Preis: ab 200 Euro.


Mexiko Besteigung des Iztaccihuatl

Iztaccihuatl Besteigung (5273 m)

Die Besteigung des Iztaccihuatl (die schlafende Frau) in Mexico von Amecameca aus. Der Iztaccihuatl ist mit 5286m der dritthöchste Berg in Mexiko. Ihm ist nicht die typische Vulkanform des Pico de Orizaba oder seines Nachbarn Popocateptl gegeben, sondern ein langgezogener Bergrücken der oft mit einer schlafenden Frau verglichen wird. Dabei bildet die Brust den Hauptgipfel und Kopf und Knie die Vorgipfel. In Nahuatl heisst Iztaccihuatl Weisse Frau.


Galapagos-Inseln-2

Galapagos-Inseln Kreuzfahrt 8-Tage

Eine Reise per Schiff durch das Galapagos Archipel. Galapagos, sicher eine der interessantesten Regionen dieses Planeten. Urzeitliche Lebewesen die sonst nirgendwo noch anzutreffen sind, dazu herrliche Strände, vulkanische Felsformationen und eine schier unglaublich Artenvielfalt. Fast jeder Südamerikabesucher denkt zumindest darüber nach, die Inseln mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Mit Hilfe einer Ecuadorianischen Partneragentur haben wir nun endlich auch Touren über die Inseln für sie ins Programm genommen. Hier stellen wir eine 8-Tages-Tour vor. Uns steht ein eigenes Boot zu Verfügung. Übernachtet wird in gemütlichen Zweierkabinen, auch das Essen an Bord ist sehr gut. Unser englischsprachiger Führer macht uns mit der Geschichte der Inseln und deren geographischen Gegebenheiten vertraut. Dauer: 8 Tage, variabel. Preise und Termine auf Anfrage. Regelmässig Einbuchungen möglich.


westkueste mit walbeobachtung

Walbeobachtung und Wandern in Kolumbien

Unsere Tour geht an die kolumbianische Westküste. Hauptattraktion sind die Buckelwale. Vor allem von Juli bis September tauchen sie zahlreich im Pazifik vor Kolumbien auf. Um die gewaltigen Meeressäuger aus der Nähe zu sehen, fahren wir mit dem Boot auf den Pazifik hinaus. Hier haben wir gute Chancen, die Wale zu beobachten. Wir verfolgen, wie sie ihre riesigen Schwänze aus dem Meer hervorragen. Außerdem besuchen wir den Nationalpark Utria. Er liegt ebenfalls im westlichen Kolumbien und zeichnet sich durch einen einzigartigen Tier - und Pflanzenreichtum aus. Wir wandern in der Region mit den meisten endemischen Lebewesen Südamerikas.Dauer: 4 Tage. Preis auf Anfrage.


Vom-Choquequirao-nach-Machu-Pichu

Vom Choquequirao nach Machu Pichu - Trekking-Tour (1500 bis 4700 m)

Spannendes Trekking im Bergland von Peru. Wir Wandern von Choquequirao nach Aguas Calientes. Im Anschluss besuchen wir Machu Pichu. Diese Tour verbindet den bekannten Choquequirao Trek mit den Ruinen von Machu Pichu. Dabei bewegen wir uns vornehmlich in unberührten Bergregionen von Cachora bis Aguas Calientes. Dabei werden mehrere Pässe überwunden und am Schluss die Inkaruinen von Machu Pichu besucht. Termine und Dauer auf Anfrage. Preis: auf Anfrage.


chi-Antarktis

Antarktis Erlebnis-Reise

Erleben sie mit uns die Arktis auf eine einzigartige Art: Von Chile aus entdecken wir mit Flugzeug und Schiff den weißen Kontinent an der südlichen Spitze Südamerikas. Erleben sie mit uns die Arktis auf eine einzigartige Art und Weise. Unsere Kombinationstour, Flugzeug und Schiff, ermöglicht ihnen den weißen Kontinent aus verschiedenen Blickwinkeln zu entdecken. Aus der Luft, beim Flug von Punta Arenas auf die Insel Rey Jorge. Zu Wasser während der darauffolgenden Kreuzfahrt zwischen den zahlreichen Inseln der Antarktis und zu Lande. Denn selbstverständlich fügen wir zahlreiche Landgänge ein, ebenso wie Besuche verschiedener Forschungsstationen. Dauer: 7 Tage. Preis: auf Anfrage.


Galapagos-Inseln-1

Galapagos-Inseln Kreuzfahrt 4-Tage

Kreuzfahrt um die Galapagos. Wir starten von Baltra aus. Die Kurzversion unserer Galapagos Tour führt uns über Baltra auf die beiden interessantesten der zahlreichen Inseln Santa Cruz, und Floreana. Hier werden wir zahlreiche Naturwunder und etliche seltene Tierarten zu Gesicht bekommen. Las Grietas, La Loberia, Playa de Alemana, Wall of tears, Flamingo Lagoon, Turtle Station und Darwin Station sind wohl die wichtigsten Attraktionen auf dieser Tour. Sie können bei uns auch gerne alle Arten von Galapagostouren buchen, von 4 bis 12 Tagen. Einfach anfragen, Zeiten und Preise sind variabel. Preise: auf Anfrage, ab 900 Euro. Termine: Regelmässige Einbuchungen möglich.


Sangay-Trek

Sangay Trek Wandern und Trekking (5.270 m)

Ecuador. Abenteuerliche Trekking-Tour. Wir wandern zum aktiven Vulkan Sangay. Der Sangay zählt zu den aktivsten und damit ausbruchgefährdesten Vulkanen der Erde. Wie auch beim nahe gelegenen Tungurahua wird deshalb von einer Besteigung des Sangay abgeraten. Diese wäre eigentlich gar nicht so schwierig, allerdings wären durch seine etwas abgelegene Lage mindestens 4 Tage nötig. Auch die Umrundung des Sangay im Nationalparkgebiet ist ein einzigartiges Erlebnis. Neben karger Berglandschaft erwartet uns weiter unten üppige und vielfältige Vegetation, dazu unzählige Tierarten. Ausgangsort: Quito. Dauer: 5 bis 8 Tage. Preis: ab 400 Euro, auf Anfrage.


Urwaldexpedition

Urwald-Expedition Lago Agrio Ecuador

Urwald - Expedition. Tour durch den Urwald bei Lago Agrio im Amazonasgebiet in Ecuador. Wir beobachten exotische Pflanzen und Tiere. Auch dieser Baustein ist in mehreren Variationen möglich, sowohl zeitlich als auch preislich, was natürlich irgendwie zusammenhängt. Es geht in unbekannte Urwaldregionen Ecuadors, wo uns eine unglaubliche Vielfalt an Pflanzen und Tieren erwartet. Mit Booten und zu Fuß werden wir uns mit unserem indigenen Führer durch dichte Regenwälder kämpfen und mit etwas Glück zahlreiche Tierarten zu Gesicht bekommen. Unser Ziel ist das Reservat Cuyabeno in der Nähe von Lago Agrio, der Preis bezieht sich auf die Tour ab Lago Agrio, also ohne Flug. Dauer: ca. 5 Tage. Preis: 350 Euro.


per-Huayhuash-Umrundung

Huayhuash Umrundung (4.000 bis 5.200 m)

Umrundung der Cordillera Huayhuash von Huaraz in Peru. Ein Paradies für Trekking. Die Cordilliera Huayhuash zählt sicherlich zu den imposantesten Bergregionen der Welt! Glücklicherweise ist sie immer noch nicht allzu überlaufen, auch nicht zur Hauptsaison. Bei der Umrundung der Cordillera Huayhuash werden spektakuläre Andenpässe überschritten, kristallklare Bergseen besucht und auf Wunsch der ein oder andere kleine 5000er angeschoben. Dabei haben wir fast immer die gewaltigen Eisriesen der Hauptkette im Auge. Yerupaja, Siula Grande oder Jirishanka sind wohl jedem Bergsteiger ein Begriff. Diese 6000er der Cordillera Huayhuash werden aufgrund der hohen objektiven Gefahren zwar kaum noch bestiegen - aber zum Trekking bleibt die Huayhuash ein Klassiker. Ausgangsort: Huaraz. Dauer: 4 bis zu 14 Tage. Preise auf Anfrage.


Vulkane-San-Pablo-und-San-Pedro-150px

San Pablo und San Pedro Vulkane (6.100 m)

3-Tage-Bergtour im Norden von Chile. Besteigung der 6000er Vulkane San Pablo und San Pedro über Calama. Bergtechnisch mittelschwer. Wir gehen auf kaum bestiegene Hochgipfel. Leicht 6000er gibt es in Chile einige, vor allem in der Region um den Ojos de Salado. Wenig bekannt hingegen sind die hohen Vulkane um Calama und San Pedro de Atacama. Dabei sind die beiden „Zwillinge“ San Pedro  und San Pablo gut erreichbar und auf brauchbaren Pfadspuren zu begehen. In nur 2,5 Stunden ist die Anfahrt von Calama zu bewältigen auf wirklich ansprechenden Strassen, nur die letzten 7 km macht feiner Vulansand auf nun weniger guten Fahrspuren uns das Leben schwer so dass ein guter Geländewagen unabdingbbar ist. Dauer: 6 Tage. Preis: Auf Anfrage. 


Besteigung des Pico de Orizaba

Pico de Orizaba Besteigung (5708 m)

Besteigung des Pico de Orizaba (Citlaltepetl) der höchste Berg von Mexiko (5640m). Der Pico de Orizaba zwischen den Städten Puebla und Orizaba ist der am stärksten vergletscherte Berg Mexikos und seine ebenmäßig geformte Gipfelkappe ist schon von weit her zu sehen. Als höchster Punkt Mittelamerikas und höchster Gipfel zwischen dem Mount Logan in Canada und dem kolumbianischen Pico Bolivar ist der Citlaltepetl ein attraktives Ziel für Bergsteiger aus aller Welt.

Facebook social media  InstInstagram social media

Berge und Wandern in Graubuenden

Bündner WanderBerge

Für alle Wanderer und Bergsteiger in Europa: Finde auf SuedamerikaTours.de die schönsten Touren im schweizerischen Graubünden. Thomas Wilken Tour organisiert deinen Berg- und Wanderurlaub in allen Regionen Graubündens...

Bünder WanderBerge

Berge und Wandern in den Pyrenäen

Pyrenäen-Berge

Wilde Touren in den französischen und spanischen Pyrenäen. SuedamerikaTours.de ist nun auch in den Pyrenäen unterwegs. Natürlich geht es auch in Spanien, Frankreich und Andorra um Bergsteigen, Wandern und Trekking...

Pyrenäen Berge

Go to top

. . . . . . . . Made with ♥ in Willedadessen by Clemens-August Wilken