Vulkanberge der Nördlichen Atacamawüste

Besteigung von verschiedenen Vulkanberge in der Atacamawüste mit Lascar und Toco.

Vom 22.2 bis 18.3.2013 führten wir eine Spezialtour im südwestlichen Bolivien und nördlichen Chile durch. Höhepunkte waren dabei die Zwillingsvulkane San Pedro und San Pablo, der 6000er Palpana und die die sehr abgelegenen 6000er Colorados und Sierra Nevada im Atacamagebiet. Startpunkt war La Paz, von wo aus auch die Akklimatisierung erfolgte.

Hier nun die einzelnen Bestandteile der Tour:

1. Abschnitt: Anreise

1. Tag:

Abflug von Frankfurt

2. Tag:

Flug nach La Paz und Ankunft dort

2. Abschnitt: Eingehen/Akklimatisation

3. Tag:

Muela de Diablo

4. Tag:

Fahrt nach Puerto perez mit Wanderung

5. Tag:

Isla Pariti mit Wanderung über die Insel und Rückfahrt nach la Paz

6. Tag:

Serranias Allminallis 5108m

7. Tag:

5000er im Hampaturigebiet bei La Paz, Entscheidung je nach Wetter, ich habe aber das

Doppelhorn im Kopf mit 5380m

8. Tag:

Stadt la Paz und Flug nach Uyuni

9. Tag:

Salar de Uyuni mit Isla Pescado und Übernachtung in Colquesa

10. Tag: Besteigung Bunter Tunupa, 5205m, Weiterfahrt bis San Juan

11. Tag: Besteigung Ollague, meistens kann man da recht weit hoch fahren, zumindest bis 5000m

3. Abschnitt: Palpana, San Pablo, San Pedro

12. Tag: Anfahrt zum Palpana Base Camp und Aufstieg zum High Camp auf ca. 5000m

13. Tag: Gipfel Palpana, Abstieg zum Base Camp und Fahrt zum Base Camp San Pablo/San Pedro

14. Tag: Aufstieg zum High Camp San Pablo/San Pedro (5300 m)

15. Tag: Gipfel San Pedro und Abstieg zum High Camp San Pablo/San Pedro (5300 m)

16. Tag: Gipfel San Pablo und Abstieg zum Base Camp. Dann Transfer nach Calama.

17. Tag: Puffertag, damit der Bus erreicht wird

18. Tag: Fahrt nach Copiapó über Nacht

4. Abschnitt: Sierra Nevada, Colorados

19. Tag: Fahrt Copiapó zum Base Camp Sierra Nevada

20. Tag: Aufstieg Base Camp Sierra Nevada zum High Camp (so bei 5300 m; Thomas meint,

niedereres High Camp sei besser in Hinblick auf Schlafen)

21. Tag: Gipfel Sierra Nevada und Abstieg zum Base Camp

22. Tag: Fahrt zum Base Camp Colorados (Thomas meint, ein solcher „Ruhetag" sein durchaus

sinnvoll)

23. Tag: Gipfel Colorados

24. Tag: Rückfahrt nach Copiapó

25. Tag: Puffertag, damit der Flug erreicht wird

5. Rückflug

26. Tag: Flug Copiapó nach Santiago

27. Tag: Abflug Santiago

28. Tag: Ankunft Frankfurt

Galapagos Insel erleben

Galapagos-Insel-erleben-1

Reisen Sie auf den Spuren von Darwin

Die Galapagos-Inseln liegen etwa 1000 km vom Festland Ecuadors entfernt.
Galapagos-Insel-erleben-2Eine Reise zu den Galapagos-Inseln mit ihrer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt, gehört zu den ganz großen Klassikern in Südamerika  »mehr...

Machu-Picchu-Stadt-in-den-Wolken

Machu Picchu

Die Stadt in den Wolken.
Geheimnisumwittert liegt sie mitten im Urwald von Peru auf einem hohen Berg. Viele Jahrhunderte war die Stadt vergessen, bis sie 1911 wiederentdeckt wurde. Erleben Sie das einzigartige Geschick der Inka-Architekten.  »mehr...

Patagonien

Wo die Welt zu Ende ist.
Patagonien-Wo-die-Welt-zu-Ende-istIn Patagonien erwartet Sie eine bezaubernde Wildnis am Ende der Welt. Von der mystischen Inselwelt Chiloés bis zu den mächtigen Gletschern und Gipfeln der einzigartigen Nationalparks findet man hier eine der letzten ursprünglich erhaltenen Regionen der Erde. Ein unverdorbenes Land am unteren Zipfel Südamerikas  »mehr...

Welcome-to-South-America-Tours-de

Chile - Bergsteiger-Land des Monats

Mit den Bergsteigertouren in Chile steht Aktivurlaubern und Freizeitsportlern ein interessantes und sehr abwechslungsreiches Angebot zur Auswahl. Chile lädt zum Erkunden ein und bieten für jeden Schwierigkeitsgrad eine passende Alternative. Mehr zum Bergsteiger-Paradies Chile...

Neu:
Mountainbike-Touren

Bolivien ist das reinste Paradies für Mountainbiker

Dank der Anden bietet Bolivien ideale Bedingungen für Mountainbike-Fahrer. SuedamerikaTours.de organisiert Tagestouren, mehrtägige Touren und Rundreisen für Biker. Alle Touren werden von uns geplant und durchgeführt. Buchen können Sie direkt bei uns. »mehr...

Salar de Uyuni

Von surreal anmutende Schönheit.

Salar-de-Uyuni-Salzsee

Der Salar de Uyuni ist mit einer Fläche von über 12.000 km2 (fast ein Drittel der Fläche der Schweiz) der grösste Salzsee der Welt. 
Mit den mondähnlichen Senken und kristallinen Strukturen wirkt der Salar, als sei er nicht von dieser Welt. Für Reisende ist er wohl eines der imposantesten Highlights Südamerikas  »mehr...

Erlebnisreisen für Entdecker

Individuell und in einer kleiner Gruppe.

Die außergewöhlichen Orte Südamerikas entdecken. 
Erlebnisreisen-fuer-EntdeckerAlle Reisen können wir auch nach Ihren Vorstellungen gestalten und zu Ihrem Wunsch-Termin durchführen. Gerne arbeiten wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot aus  »mehr...

Tour - Bausteine

Jetzt können Sie Ihre Lieblingstour noch erlebnisreicher gestallten: Unsere Tour-Bausteine sind die ideale Ergänzung zu unserem Standard Touren. Verlängern Sie um einige Tage oder hängen Sie einfach die Bergtour an, die Sie schon immer machen wollten  »mehr...

Go to top

. . . . . . . . Powered by Clemens-August Wilken