Bikereise durch Boyaca in Kolumbien

Eine Radreise auf schlammigen und holprigen Wegen durch Boyaca

Wüsten, Gebirgslandschaften und das ländliche Kolumbien. Otrschaften wie Suesca oder Raquira bereiten uns auf die Candelaria Wüste vor, welche wir per Bike durchqueren. Hinter den malerischen Wüstenlandschaften befindet sich Villa de Leyva, einer der schönsten kolonialen Orte Kolumbiens. Geschichte, die koloniale Architektur, archeologisch/paleontologische Highlights und die fantastische Natur kreieren eine magische Atmosphäre wie sie selten zu finden ist.

Kolumbiens Fahrwege warten auf dich. Wir durchqueren unberührte Landschaften, mit spektakulärer Umgebung und ursprünglichen, fast surreal anmutenden Dörfern. Jedes einzelne von ihnen hat seinen ganz speziellen Character und Charme. Wir fahren von Bogota bis zum magischsten Ort Kolumbien, Ville de Leyva. Dabei bietet jeder einzelne Kilometer unvergessliche Erlebnisse und hinter jeder Ecke erwarten uns neue Landschaftsformen. Wer ruhige, nicht stark befahrene Strassen sucht ist in der Candelaria Wüste genau richtig. Um Villa de Leyva bleibt Zeit die Umgebung zu erkunden.

Bikereise durch Boyaca in Kolumbien

Tour-Info

Highlights

  • Bogota

  • Candelaria Wüste

  • Nationalpark Chingaza

  • Guatevita

  • Villa de Leyva

  • Iguaque Nationalpark

Tourdauer: 10 Tage

Unser nächsten Termine

  • nach Absprache, ganzjährig möglich

Preise (pro Person)

  • Preis: auf Anfrage

Eingeschlossene Leistungen

  • Transfers im Land in privatem Transport

  • Alle Übernachtungen in 4 Sterne Hotels

  • Organisation und Durchführung der genannten Touren mit einheimischem Führer

  • Vollverpflegung während der Tourentage

  • Begleitfahrzeug

  • Bike Shirt

  • Hilfe bei Pannen

  • Erste Hilfe Set

  • Snacks und Wasser

  • genannte Zusatzaktivitäten

  • Eintritte

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Reiseunfall- und Krankenversicherung
  • Reisegepäcks- und Reiserücktrittskostenversicherung
  • Nicht ausgeschriebene Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs

Teilnehmerzahl

Mindestens: 2
Höchstens: 10

Besondere Anforderungen

keine

Zusatz Info

Dieser Tourbaustein ist in Verbindung mit einer Reise buchbar oder gegebenenfalls auch einzeln.

Bikereise durch Boyaca in Kolumbien

Tour-Verlauf

1. Reisetag: Ankunft in Bogota

Abholung am Flughafen von Bogota und Transfer ins Hotel. Bei Ankunft vor Mittag laden wir zum Mittagessen ein und bieten einen kurzen Rundgang auf 2600m Höhe an.Von grünen Bergkuppen umgeben ist Bogota mit über 8 Millionen Einwohnern (manche schätzen es auf 10 Millionen) die größte Stadt Kolumbiens und eine der größten in Südamerika überhaupt. Das Klima ist eher frisch, aber über eine Durchschnittstemperatur von 17 Grad kann man sich nicht wirklich beschweren.
Unterkunft: B.O.G Hotel

2. Reisetag: Chingaza  National  Park – Guasca

14,8km
Uunterkunft:: Posada Café La Huerta(http://www.cafelahuerta.com/)
Der Chingaza Nationalpark bietet mit der Laguna Siecha und vielen weiteren die sehenswertesten Paramolandschaften Kolumbiens. Die heutige Etappe ist eher kurz aber wir werden die große Höhe wohl merken. Zuerst einmal starten wir mit 25 Kilometern leichtem Anstieg, dabei fangen wir ganz langsam an. Im Park unternehmen wir noch eine Wanderung von gut 5 Kilometern durch die Paramos.Danach kann jeder Teilnehmer selbst entscheiden ob er/sie noch 15 kilometer Biken, oder das Begleitfahrzeug nutzen möchte.
Unterkunft: Posada de la Huerta

3. Reisetag: Guasca –Guatavita Lagoon - Suesca

Auch heute starten wir mit einer Fahrt von gut 31 Kilometern, in die Nähe der berühmten Laguna de Guatavita. Eine kurze Wanderstrecke führt uns an den See wo wir die geschichte der El Dorado Legende erzählt bekommen. Unter anderem in diesem See wird ein Versteck für das Gold der Ureinwohner vermutet, welches sie vor den Spaniern versteckt haben. am Ende des Wanderweges wartet das Auto und wir können entscheiden ob wir noch 20 Kilometer mit dem Rad fahren möchten oder einfach einsteigen. Zielort ist das malerisch gelegene Suesca, das Sportkletterparadies schlechthin in Kolumbien. Wer möchte kann sich noch an den Felsen versuchen oder etwas Wandern.
Unterkunft: Casona Queseda

4. Reisetag: Suesca–Cucunubá

27,7 km
Nach einem längeren Aufstieg von gut 6 Kilometern sehen wir den Suesca See oder die Laguna Suesca am Horizont. Wir umfahren den See und es geht weiter bis Cucunuba wo wir übernachten werden. Die umliegenden Rasenflächen sind voller Schafe, denn Cucunuba ist das Zentrum der Webarbeiten. Hier ist der besten Ort den Kolumbianischen Poncho namens “Ruana” zu erstehen. Diese Ponchos sind der beste Kälteschutz und wer möchte kann einiges über dessen Herstellung und Vermarktung erfahren.
Unterkunft: la Posada de Don Pedro

5. Reisetag: Cucunubá–Ráquira

Heute erwarten uns 49,7 km auf dem Rad.
Unser Tagesziel Raquira gilt als einer der buntesten Orte ganz Kolumbiens und der Bunteste in Boyaca.
Überall sehen wir vielfarbige Häuser, und an den Straßen werden Keramikarbeiten angeboten
Auch wir haben hier die Möglichkeit bei der Herstellung der Tongefäße zuzuschauen und zu lernen wie mit Ton gearbeitet wird. So kann wer möchte ebenfalls ein Gefäß entwerfen.
Unterkunft: Ráquira Silvestre

6. Reisetag:: Ráquira –Villa de Leyva

26,4 km Durch die Candelaria Wüste
Kurz hinter Raquira erreichen wir die Candelaria Wüste. Es erwarten uns 15 Kilometer Fahrt durch die Wüste mit anmutenden Mondlandschaften. Bevor wir aber in Villa de Leyva eintreffen durchqueren wir noch die Villa de Leyva Wüste, die eigentlich keine richtige Wüste ist, sondern eine Aneinanderreihung von mehreren, extrem blauen Seeaugen. Villa de leyva ist nationales Kulturerbe und ein magischer Ort innerhalb des Hochlandes.Eines der schönsten dörfer der Andenregion, umrahmt von grünen Bergrücken.
Unterkunft: Plazuela de San Agustín

Bikereise durch Boyaca in Kolumbien

7. Reisetag: Erholungstag in Villa de Leyva

Wir besichtigen den Ort selbst und die nähere Umgebung. dabei schauen wir uns die Terracotahäuser aus Lehmziegeln an und besuchen die Fossilien des Acronosaurus, welche über 110 Millionen jahre alt sind. Auch das Infernieto ist einen Besuch wert, ein astronomisches Feld der Muisca.
gleiche Unterkunft

8. Reisetag: La Periquera Wasserfälle / Iguaque National Park

Heute haben wir die Chance eine Biketour zu machen oder/und eine längere Wanderung in den Iguaque Nationalpark.28,6 Kilometer sind es zu den Wasserfällen. Dort müssen wir ein wenig kraxeln um die wasserfälle zu erreichen. Insgesamt sind es 7 Wasserfälle die zahlreiche Aktivitäten bieten. Wer möchte kann abseilen, oder noch etwas wandern.
Der Iguaque National Park Hike geht über 16,1 km in den National Park. Wenn wir den Pflanzen und Tierreichen Park durchqueren kommen wir zur Laguna Iguaque, nach Muisca Mythology die Wiege des menschlichen Lebens. Diese, “Bachue”genannte Lagune reinigt angeblich Leib und Seele. Insgesamt sind es 7 Lagunen die wir aber nicht alle schaffen zu besuchen.
Gleiche Unterkunft

9. Reisetag: : Transfer to Bogotá

Nach einem gemütlichen Vormittag in Ville de Leyva fahren wir nach Bogota zurück, durchaus eine landschaftlich reizvolle Strecke. In Bogota erwartet uns ein Abendessen zum Abschied.
Unterkunft: B.O.G Hotel

10. Reisetag: Rückflug

Heute erfolgt der Transfer zum Flughafen von wo aus wir nach Europa zurückkehren.
Natürlich besteht auch die Möglichkeit Anschlussprogramme zu buchen.

Bikereise durch Boyaca in Kolumbien

Bikereise durch Boyaca in Kolumbien

Bikereise durch Boyaca in Kolumbien

Bikereise durch Boyaca in Kolumbien

Galapagos Insel erleben

Galapagos-Insel-erleben-1

Reisen Sie auf den Spuren von Darwin

Die Galapagos-Inseln liegen etwa 1000 km vom Festland Ecuadors entfernt.
Galapagos-Insel-erleben-2Eine Reise zu den Galapagos-Inseln mit ihrer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt, gehört zu den ganz großen Klassikern in Südamerika  »mehr...

Machu-Picchu-Stadt-in-den-Wolken

Machu Picchu

Die Stadt in den Wolken.
Geheimnisumwittert liegt sie mitten im Urwald von Peru auf einem hohen Berg. Viele Jahrhunderte war die Stadt vergessen, bis sie 1911 wiederentdeckt wurde. Erleben Sie das einzigartige Geschick der Inka-Architekten.  »mehr...

Patagonien

Wo die Welt zu Ende ist.
Patagonien-Wo-die-Welt-zu-Ende-istIn Patagonien erwartet Sie eine bezaubernde Wildnis am Ende der Welt. Von der mystischen Inselwelt Chiloés bis zu den mächtigen Gletschern und Gipfeln der einzigartigen Nationalparks findet man hier eine der letzten ursprünglich erhaltenen Regionen der Erde. Ein unverdorbenes Land am unteren Zipfel Südamerikas  »mehr...

Welcome-to-South-America-Tours-de

Chile - Bergsteiger-Land des Monats

Mit den Bergsteigertouren in Chile steht Aktivurlaubern und Freizeitsportlern ein interessantes und sehr abwechslungsreiches Angebot zur Auswahl. Chile lädt zum Erkunden ein und bieten für jeden Schwierigkeitsgrad eine passende Alternative. Mehr zum Bergsteiger-Paradies Chile...

Neu:
Mountainbike-Touren

Bolivien ist das reinste Paradies für Mountainbiker

Dank der Anden bietet Bolivien ideale Bedingungen für Mountainbike-Fahrer. SuedamerikaTours.de organisiert Tagestouren, mehrtägige Touren und Rundreisen für Biker. Alle Touren werden von uns geplant und durchgeführt. Buchen können Sie direkt bei uns. »mehr...

Salar de Uyuni

Von surreal anmutende Schönheit.

Salar-de-Uyuni-Salzsee

Der Salar de Uyuni ist mit einer Fläche von über 12.000 km2 (fast ein Drittel der Fläche der Schweiz) der grösste Salzsee der Welt. 
Mit den mondähnlichen Senken und kristallinen Strukturen wirkt der Salar, als sei er nicht von dieser Welt. Für Reisende ist er wohl eines der imposantesten Highlights Südamerikas  »mehr...

Erlebnisreisen für Entdecker

Individuell und in einer kleiner Gruppe.

Die außergewöhlichen Orte Südamerikas entdecken. 
Erlebnisreisen-fuer-EntdeckerAlle Reisen können wir auch nach Ihren Vorstellungen gestalten und zu Ihrem Wunsch-Termin durchführen. Gerne arbeiten wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot aus  »mehr...

Tour - Bausteine

Jetzt können Sie Ihre Lieblingstour noch erlebnisreicher gestallten: Unsere Tour-Bausteine sind die ideale Ergänzung zu unserem Standard Touren. Verlängern Sie um einige Tage oder hängen Sie einfach die Bergtour an, die Sie schon immer machen wollten  »mehr...

Go to top

. . . . . . . . Powered by Clemens-August Wilken